Europa's umfangreichstes Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer

ACHTUNG : Diese Seite geht nur einwandfrei wenn Javascript für diese Domain erlaubt wurde !!!

HOMEPAGE   zurück 
Fragen&Antworten
Bereichsübersicht 
Neueinträge 
Offene Fragen 
Meine Beiträge 
F.A.Q.
Das Handbuch zum Forum

Eingaben
Neues Thema 
Suchen


AUTOR FORENEINTRÄGE
karl-h Internetzugang mit dem Laptop in Frankreich

| EMail | Profil |

Meistens ließen wir den Laptop (Windows 10)bei den Reisen nach Frankreich zu Hause.
War er doch dabei, wenn wir bei der französichen Verwandtschaft bei Grenoble waren, hatten wir bei ihnen Internetanschluß.
Fuhren wir mit dem WoMo weiter, liessen wir den Laptop zwischenzeitlich dort.
Nun ist aber inzwischen meine Frau selbstständige Übersetzerin.
Kommt ein Auftrag, muß er kurzfristig bearbeitet und zurück geschickt werden.

Deshalb suche ich jetzt nach einen USB Surf-Stick und einer dazu passender französischen Simkarte ohne Abo.
Bei Amazon sah ich ein UMTS HSDPA Stick.
Aber ob das die richtige Lösung ist, und wer bietet eine französische Simkarte, die genug Speicher hat, um stundenlang im Internet zu surfen, ist mit nicht klar?
Kennt sich da jemand besser aus?

Gruß
Charly
geschrieben am: 04-01-2017
| Zitat | Antwort |
355869,1
palstek Re:Internetzugang mit dem Laptop in Frankreich
MODERATOR
| EMail | Profil |

Hallo Charly,

statt eines USB-Sticks würde ich einen mobilen LTE-Router empfehlen. Dann kannst du auch gleichzeitig mit einem Handy oder einem Tablet den Zugang nutzen.

Zu den Karten gibt es hier bei Amumot-André eine aktuelle Übersicht.

Grüße
Frank
geschrieben am: 04-01-2017
| Zitat | Antwort |
355869,2
garibaldi Re:Internetzugang mit dem Laptop in Frankreich
MODERATOR
| EMail | Profil |

Da fällt mir ein: Man kann doch auch ein Handy als Wlan-Hotspot einrichten. Das müsste doch gehen, oder? Voraussetzung ist natürlich, dass der Laptop Wlan-fähig ist, aber das setze ich mal voraus. Naja, und ein gutes Netz wäre natürlich auch nötig, aber das gilt ja in jedem Fall. Ansonsten gibt´s ja auch viele Wlan-Verbindungen auf Campingplätzen, in Lokalen und öffentlichen Gebäuden etc.

Schönen Gruß
Cornelius

Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
geschrieben am: 04-01-2017
| Zitat | Antwort |
355869,3
brawo Re:Internetzugang mit dem Laptop in Frankreich
MODERATOR
FORUM

| EMail | Profil |

Hallo Charly,

vorweg eine Frage, steht euch ein Smartphone zur Verfügung und wenn ja, welches Netz nutzt ihr? Habt ihr einen Vertrag oder per Prepaid?

Beim Verschicken von Texten fällt ja in der Regel nicht viel Datenvolumen an, sodass man aus meiner Sicht keine französische SIM-Karte benötigt, sondern alles über einen deutschen Provider laufen lassen kann.

Ich habe z.B. einen Vertrag bei Vodafone und dort den Tarif Red L, bei dem die Telefon-Flat und das in diesem Tarif vorhandene Datenvolumen von 6 GB im gesamten EU-Raum ohne Zusatzkosten genutzt werden kann.

Vielleicht können ja auch, da das Smartphone beruflich genutzt wird, die Kosten steuerlich abgesetzt werden.

Es grüßt
Wolf
Leben und leben lassen!
geschrieben am: 04-01-2017
| Zitat | Antwort |
355869,4
karl-h Re:Internetzugang mit dem Laptop in Frankreich

| EMail | Profil |

Hallo Wolf,
Danke für deine Hinweise,
Ja, seit Dezember haben wir ein Galaxy 5 mit einem Vertrag beim Mobilcom, 1 GB für 10.-€ im Monat.Der Kauf war notwendig, um keinen Auftrag per E-Mail zu verpassen.Besonders, wenn wir halbtags außer Haus sind.
Schon einmal hatten wir ein Angebot vom Schweizer Fernsehen verpasst.

Aber was den Laptop betrifft, wollen wir nur ausgeben, was nötig ist.
Zum einen: in 2 Jahre geht meine Frau auch in die Rente.
Außerdem sind wir mit dem WoMo nur 1 Monat in der Vorsaison und 1 Monat in der Spätsaison in Frankreich.
Wir wohnen in einer Gegend, in der andere Urlaub machen. Da ist es die beste Zeit Mitte Juni- Mitte August zu Hause und kurzfristig in der näheren Umgebung mit dem WoMo.

Nun wieder zum Internetzugang.

Danke dir auch, Cornelius,
W-Lan auf französischen Campingplätzen kenne ich.
War ich mal auf so einen, hatte ich regelmäßig meinen "Spiegel" und andere E-Mails mit dem Kindle runtergeholt.
Aber, um so etwas beruflich zu nutzen, taugt diese Art nichts.
Um Empfang zu haben, mußte ich meistens in die Nähe der Rezeption sitzen.
Letztes Jahr waren wir von 6 Wochen 1 Woche auf einen Campingplatz. Sonst bei France Passion-Plätzen und Gemeinde-Plätzen.

Also kommt nur die nächste Möglichkeit in Frage.

Also danke ich nun dir, Frank.

Die Idee mit den mobilen Router war mir neu, auch den Anbieter der französischen Simkarten kannte ich nicht.
Ich habe ja noch 3 Monate Zeit, bis mein WoMo wieder fahren darf. Bis dahin werde ich mich wahrscheinlich für den Huawei E5220 Mobiler Wifi WLAN-Router entscheiden.

Viele Grüsse an Euch
Charly
geschrieben am: 06-01-2017
| Zitat | Antwort |
355869,5