Wohnmobilstellplaetze Albertshofen Deutschland


Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
UK IT ES FR NL SE
1
Wohnmobilstellplätze Albertshofen

Wohnmobilstellplatz Albertshofen

SP ()97320 Albertshofen Bayern Deutschland
Platz kostenpflichtig 7 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Albertshofen, Bilder der Stadt und Umgebung

Albertshofen, Bilder und allgemeine Informationen

  • Dettelbach verkörpert alle guten Eigenschaften eines mainfränkischen Winzerstädtchens: im Flusstal, unweit des Mains gelegen, ist es von einer reizvollen Landschaft umgeben.
    Altstadt und Neubaugebiete sind in Weinberge eingebettet; vom Osten her grüßen die Hänge des Steigerwaldes. Hier im Maindreieck ist das Klima besonders mild, denn diese Gegend gehört zu den trockensten und wärmsten Deutschlands. Betritt man durch eines der Stadttore die Altstadt, spürt man rasch die Atmosphäre: enge Straßen, kopfsteingepflasterte Gassen, malerische Häuserzeilen mit ehrwürdigen Fachwerkgebäuden; besonders markant das spätgotische Rathaus, das dominierend über der Dettel steht; unverwechselbar auch die Pfarrkirche St. Augustinus, wegen ihrer weithin sichtbaren, ungleichen Türme ein besonderes Wahrzeichen. Einige Schritte vor der Stadtmauer - sie ist mit vielen Türmen noch ringsum erhalten und begehbar - befindet sich die Wallfahrtskirche "Maria im Sand" mit schönen Kunstwerken der Renaissance- und Barockzeit.

    Dettelbach wurde 741 n. Chr. erstmals als fränkische Siedlung genannt. In der Folgezeit war es verschiedenen Herren untertan, ehe es im 16. Jahrhundert an das Fürstbistum Würzburg kam. Bischof Rudolf von Scherenberg erhob die aufstrebende Siedlung anno 1484 zur Stadt.
    In den Jahrzehnten danach bauten die Bürger Rathaus, Stadtbefestigung und Pfarrkirche. Handel und Handwerk florierten, gefördert durch die im Jahre 1506 entstandene Wallfahrt.
    Der Weinbau erreichte zeitweise 500 ha Anbaufläche.
    Der 30jährige Krieg unterbrach die Blütezeit und brachte Rückschläge auf allen Gebieten.
    1804/1814 wurde Dettelbach bayerisch.

    Hier findet man Online-Informationen

    1309003 1309004 1309005 

    1629970
  • Anlässlich eines Grunderwerbs des Ebracher Klosters wird der Ort 1140 erstmals erwähnt. Ältester Siedlungskern im Norden des Ortes um die ehemalige Gumbertuskirche, die heute an ihrem barocken Dachreiter zu erkennen ist.
    Entstehung eines zweiten Siedlungskerns um die befestigte Jakobskirche, die heutige Pfarrkirche. Erst nach dem 30-jährigen Krieg wuchsen die beiden Ortskerne allmählich zusammen.

    Im Jahr 1500 richtete das Kloster Ebrach ein Klosteramt ein. Seitdem besteht die heute noch betriebene Fährverbindung über den Main, die den direkten Weg nach Ebrach ermöglichte. Der Ort wurde bis zum Anschluß an Bayern von mehreren Ortsherren gemeinschaftlich verwaltet. Mainstockheim gehört seit 1978 zur VerwaltungsgemeinschaftKitzingen.


    1630278
  • Kitzingen wird im Zusammenhang mit der Gründung eines Benediktinerinnenklosters erstmalig erwähnt. Urkundlich wird Kitzingen erstmals 1300 Stadt genannt, zugleich erfährt auch die Alte Mainbrücke – Symbol des Stadtwappens – erstmalige Erwähnung. Zwischen 1336 und 1406 geht Kitzingen von den Grafen von Hohenlohe an das Hochstift Würzburg über, wird von diesem 1443 an die Markgrafen von Brandenburg-Ansbach verpfändet. In der Reformationszeit wird die Stadt evangelisch. Drei Jahre später (1525) beteiligen sich zahlreiche Bürger am Bauernkrieg. Nach dessen Niederwerfung bestraft Markgraf Casimir 60 Aufständische mit Blendung und Stadtausweisung. 1629 wechselt die Stadt wieder zum Hochstift Würzburg. Die folgende Rekatholisierung zwingt über 1.000 evangelische Bürger zur Auswanderung. Erst 1650 wird den Protestanten Religionsfreiheit gewährt. Zu diesem Zeitpunkt existiert neben den beiden christlichen Konfessionen auch eine bedeutende jüdische Gemeinde, die bereits im 16. Jahrhundert eine Synagoge besaß.

    Zu Beginn des 19. Jahrhunderts vollzieht sich der letzte Wandel in der Landesherrschaft: Das 3.696 Einwohner zählende Kitzingen wird 1814 endgültig eine bayerische Stadt. Der Weinhandel entwickelt sich zum wichtigsten Wirtschaftszweig. Die Zahl der Weinhändler liegt 1906 bei fast 100. Auch der Gemüseanbau spielt eine große Rolle. Damals wie heute ist er auf die Vorstadt Etwashausen konzentriert.

    Für den Weingenießer hier paar Vorschläge:

    Winzergemeinschaft Franken
    Alte Reichsstraße 70
    97318 Kitzingen
    Tel.: 09321/7005-0
    Fax: 09321/7005-131
    Winzergemeinschaft Franken
    Weinverkauf und Verkostung:
    Mo-Fr: 08.00-18.00 Uhr
    Sa: 08.00-14.00 Uhr
    1.500 ha Rebfläche
    Auszeichnung
    Best of Gold 2007

    Weingut Michael Melber
    Dorfgraben 1a
    97348 Rödelsee
    Tel.: 09323/3496
    Fax: 09323/6222
    www.weingut-melber.de
    Weinverkauf und Verkostung:
    Mo-Fr: 09.00-12.00 und 13.00-18.00
    Samstag: 09.00-12.00 und 13.00-17.00
    1. und 3. Sonntag im Monat: 10.00-14.00
    13 ha Rebfläche
    Auszeichnung
    Bayrischer Staatsehrenpreis 1990 - 1994 - 1997

    1274770 

    1630280
  • PLZ, Ort, Name, Straße,
    Koordinaten, ID

    97355, Abtswind, Kirchenburg Abswind,

    97355, Abtswind-Friedrichsberg, Schloss Friedrichsberg,

    97318, Biebelried, Johanniterkastell,

    97355, Castell, Burgstall Oberschloss (Castell),

    97355, Castell, Schloss Castell,

    97355, Castell, Turmhügel Altcastell,

    97335, Dettelbach-Biebergau, Schloss Biebergau,

    97335, Dettelbach-Mainsondheim, Schloss Mainsondheim,

    97335, Dettelbach-Schernau, Burgstall Schernau,

    97320, Großlangheim, Schloss Großlangheim,

    97346, Iphofen-Limpurger Forst, Burgstall Steinbürg,

    97318, Kitzingen-Hohenfeld, Burgstall Hohenfeld,

    97355, Kleinlangheim-Haidt, Burgstall Stephansberg,

    97348, Markt Einersheim, Schloss Einersheim,

    97348, Markt Einersheim-Neubauhof, Burgruine Speckfeld,
    49° 41′ 55,2″ N, 10° 19′ 20,8″ O,

    97342, Marktsteft-Michelfeld, Schloss Michelfeld,

    97340, Martinsheim-Enheim, Burgstall Enheim,

    97340, Martinsheim-Gnötzheim, Schloss Gnötzheim,
    N49°36´57´´,E10°10´58´´, 1351302
    Von dem ehemaligen Schloss stehen noch die Zehntscheune, heute als Kornspeicher genutzt, und der nahestehende Rundturm.

    97357, Prichsenstadt-Altenschönbach, Schloss Altenschönbach,

    97357, Prichsenstadt-Bimbach, Schloss Bimbach,

    97357, Prichsenstadt-Ilmbach, Schloss Ilmbach,

    97357, Prichsenstadt-Kirchenschönbach, Schloss Kirchenschönbach,

    97348, Rödelsee, Schloss Rödelsee,

    97348, Rödelsee-Fröhstockheim, Schloss Fröhstockheim,

    97348, Rödelsee-Schwanberg, Schloss Schwanberg,

    97348, Rödelsee-Wiesenbronn, Burgstall Wiesenbronn,

    97355, Rüdenhausen, Schloss Rüdenhausen,

    97359, Schwarzach am Main-Gerlachshausen, Burgstall Gerlachshausen,

    97342, Seinsheim-Wässerndorf, Schloss Wässerndorf,

    97332, Volkach-Hallburg, Burg Hallburg,
    49° 51′ 3,2″ N, 10° 12′ 46,4″ O,

    97332, Volkach-Obervolkach, Burgstall Stettenburg,

    97353, Wiesentheid, Schloss Wiesentheid,

    97353, Wiesentheid-Reupelsdorf, Burgstall Reupelsdorf,

    97348, Willanzheim, Burgstall Willanzheim,

    97348, Willanzheim, Kirchenburg Hüttenheim, Hauptstr.,
    N49°40´50´´,E10°13´55´´, 1633818
    1886 mußten die baufälligen Stockwerke bis auf ein Stockwerk abgerissen werden.

    97348, Willanzheim-Hagen-Mühle, Turmhügel Willanzheim,

    97348, Willanzheim-Hüttenheim in Bayern, Burgstall Hüttenheim,

    97332, Volkach-Gaibach, Gräflich Schönborn´sches Schloss,


    1652268

Wohnmobilplaetze Albertshofen in diesen Büchern


Wohnmobilstellplätze der Umgebung

  1. Wohnmobilstellplatz Mainstockheim, 97320 Mainstockheim, Albertshöfer Straße
    Geschotterter Stellplatz direkt an der Fähre.@Bezahlt wird beim Fährmann (Echter Stellplatz)
  2. Wohnmobilstellplatz Dettelbach an der Mainfähre, 97337 Dettelbach, An der Mainlände
    Wiesenplatz durch Holzpfosten in Stellplätze aufgeteilt! Liegt direkt mit Blick auf den Main! Auch die Straße zur Fähre führt am Stellplatz vorbei! Etwas Schatt ... (Echter Stellplatz)
  3. Wohnmobilstellplatz Bleichwasen, 97318 Kitzingen, Bleichwasen 10
    Stellplatz in der Nähe der Nordbrücke beim Gartenschaugelände, direkt am Mainufer gelegen. Direkt angrenzend ein Sportplatz.@.@Tourist-Information, An der Alten ... (Echter Stellplatz)
  4. Stellplatz an der Frankenwein Kellerei, 97318 Buchbrunn-Repperndorf, Alte Reichsstraße KT27
    (Parkplatz bei/im Restaurant/Hotel/Weingut)
  5. Campingplatz Schiefer Turm, 97318 Kitzingen/Hohenfeld, Marktbreiter Str.20
    (Campingplatz)
  6. Wohnmobilstellplatz Winzerhof Mangold, 97337 Dettelbach, Köhlerstraße 12
    Ab 6 Flaschen Wein ist der Platz kostenfrei@Reservierung erwünscht (Parkplatz bei/im Restaurant/Hotel/Weingut)
  7. Campingplatz Camping Mainblick, 97359 Schwarzach am Main, Schwarzenau
    Sehr schöner Campingplatz direkt am Main gelegen mit Blick auf´s Kloster Münsterschwarzach.Für Angler, Wanderer und Radfahrer ideal. Gaststätte mit rustikalem W ... (Campingplatz)
  8. Campingplatz Camping Katzenkopf, 97334 Sommerach, Am See 7
    Sehr schöner, wunderbar gelegener Campingplatz, der keine Wünsche offen lässt. Freundliches Personal. Der Platz bietet auch Bootsliegeplätze für (mitgebrachte) ... (Campingplatz)
  9. Wohnmobilstellplatz Weingut Bernard, 97320 Sulzfeld am Main, Am Maustal 1
    Stellplatz für Wohnmobile auf dem Weingut. Nicht übermässig viel Platz, aber nette Betreiber und guter Wein. (Echter Stellplatz)
  10. Wohnmobilstellplatz Parkplatz an der Festwiese, 97342 Marktsteft, Untere Maingasse 1A
    Parkplatz am Radweg. Direkt bei einer Radfahrer-Jausenstation. (Parkplatz, auch zum Übernachten)
  11. Wohnmobilstellplatz, 97350 Mainbernheim, Holzgraben 13
    Parkplatz an der Verbandsschule (Grundschule) von Mainbernheim. Er ist als WoMo-Platz ausgewiesen und eine Übernachtung ist möglich.@Die Stellplätze sind sehr k ... (Echter Stellplatz)

Veranstaltung in der Nähe vom Wohnmobilplatz

Albertshofen, Sehenswürdigkeiten und andere Pois
000.49 km restaurantRestaurant , im Sportheim, sehr gute Küche @
000.78 km kircheKirche:97320 Mainstockheim,Am Kirchberg 8:Mainstockheim, St. Jakob
001.07 km wikiInfoText: Deutschland, Mainstockheim
001.21 km wikipediaBayern, Albertshofen
001.89 km landschaftTännig
002.51 km golfplatzGolfclub Schloß Mainsondheim
002.6 km wikipediaBayern, Buchbrunn
002.73 km supermarktKaufland, Am Dreistock 20
002.96 km burgSchloss:|Plz| |Ort|,|Anschrift|:Schloß Mainsondheim
003.03 km tankstelleAvia:Mainstockheimer Straße:|Bezeichnung|
003.34 km plaetzeplaetze
003.35 km ladenWein:97337 Dettelbach,Rathausplatz 7:Vinothek im KuK, Dettelbach
003.36 km kircheKirche:97337 Dettelbach,Kirchplatz 2:St. Augustinus
003.36 km tankstelletankstelle
003.36 km wikipediaBayern, Pfarrkirche St. Augustinus (Dettelbach)
003.46 km supermarktsupermarkt
003.48 km supermarktDE|Bayern|Dettelbach||Dettelbach, Deutschland
003.52 km kircheKirche:97337 Dettelbach,Weingartenstraße:Kirche
003.62 km wikiInfoText: Deutschland, Dettelbach am Main
003.63 km kircheKapelle:|Plz| Kitzingen-Etwashausen,Bleichwasen 4:Heiligkreuzkapelle
003.64 km wikipediaBayern, Kloster Kitzingen
003.65 km kircheKirche:97318 Kitzingen,Schulhof 1:Kitzingen, Stadtkirche
003.67 km verkehrswegeIm Jahr 1300 wurde die Alte Mainbrücke und die Stadt Kitzingen erstmals urkundlich erwähnt. Das dama ...
003.7 km restaurantRestaurant:97318 Kitzingen,Alte Burgstraße 2:Brücken Eck
003.71 km infoTouristInfo,97318 Kitzingen,Deutschland,Schrannenstraße 1
003.72 km supermarktSupermarkt Plus
003.74 km ladenBäckerei
003.74 km ladenBäckerei @
003.74 km wikiInfoText: Deutschland, Kitzingen
003.74 km wikipediaBayern, Conditorei-Museum
003.77 km klinik Krankenhaus
003.79 km kircheKirche:97318 Kitzingen,Waaggasse 4:Kitzingen, St. Johannes
003.79 km tankstelletankstelle
003.82 km tankstelletankstelle
003.85 km restaurantRestaurant McDonalds
003.89 km kircheKirche:97337 Dettelbach,Wallfahrtsweg 14:Wallfahrtskirche Maria im Sand
003.91 km sehenswuerdigkeitKloster:97337 Dettelbach,Wallfahrtsweg 18:Franziskanerkloster Dettelbach
003.91 km wikipediaBayern, Wallfahrtskirche Maria im Sand (Dettelbach)
004.01 km behoerdePost
004.03 km supermarktBezeichnung=lidl
004.05 km wikipediaBayern, Deutsches Fastnachtsmuseum
004.06 km sehenswuerdigkeitBauwerk:97318 Kitzingen,Landwehrstraße 1:Alte Synagoge
004.08 km wikipediaBayern, Kapuzinerkloster Kitzingen
004.16 km tankstelletankstelle
004.16 km wikiInfoText: Deutschland, Burgen und Schlösser in und um Kitzingen
004.2 km wikipediaBayern, Dettelbach
004.23 km supermarktsupermarkt
004.28 km tankstelletankstelle
004.32 km supermarktsupermarkt
004.42 km behoerdePost
004.46 km verkehrsmittelverkehrsmittel