Wohnmobilstellplaetze Florenz Italien


Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
UK IT ES FR NL SE
1
Wohnmobilstellplätze Florenz

Wohnmobilstellplatz camping Elite Club Camping

CP ()50136 Florenz Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 26 bis 45 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET 1.Januar bis 31.Dezember

Wohnmobilstellplatz Socialcamper Firenze

SP ()50143 Florenz Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 15 bis 20 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz camping Internazionale Firenze

CP ()50029 Firenze-Bottai Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 33 bis 38 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET 19.März bis 3.November

Wohnmobilstellplatz Gelsomino

SP ()50125 Florenz Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 15 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz camping Michelangelo

NO ()50125 Florenz Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 40.50 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Flog-Il Poggetto

PN ()50139 Florenz Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 5 bis 12,00 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Wohnmobil-Parkplatz am Stadion

PN ()50137 Florenz Toskana Italien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Parcheggio Europa

SP ()50126 Florenz Toskana Italien
Platz kostenpflichtig 36 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz camping Villa di Camerata

NO ()50137 Florenz Italien
Platz kostenpflichtig 32 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Stop&go

SP ()50127 Florenz Italien
Platz kostenpflichtig 15 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET 1.Januar bis 31.Dezember

Florenz, Bilder der Stadt und Umgebung

Florenz, Bilder und allgemeine Informationen

  • Die Toskana, eines der beliebtesten Urlaubsziele vieler sonnen-hungriger Mittel- und Nordeuropäer, für viele DAS Synonym für genussvolles, erlebnisreiches Italien. Begehrt bei Feinschmeckern, Kulturliebhabern und Naturfreaks besticht die Region durch ihre Vielfältigkeit.

    Die Rundreise beginnt und endet in der wohl berühmtesten Stadt der Toskana, Florenz.

    Dazwischen liegen spannende und entspannende Ziele sowohl im anmutigen Landesinneren, als auch an der Küste.

    Egal ob man mit einer Reise auf der Straße des Chianti, den Schwerpunkt auf das leibliche Wohl setzt, ob man auf den Spuren alter Meister wie Michelangelo in Florenz wandeln möchte oder an den schönen Stränden von Grosseto ein Bad im Meer genießen möchte: die Toskana bietet für jeden etwas.

    Die Küche der Toskana

    Auch wenn Toskana, dank einiger VIPs, die sich dort gerne angesiedelt haben, ein wenig den Ruf von Schickimicki erlangt hat, so ist ihre Küche doch sehr bodenständig und zurückzuführen auf bäuerliche Traditionen. Daraus kann man sich schon ableiten, dass hauptsächlich preiswerte, immer verfügbare Zutaten verwendet wurden
    Allergrößter Wert wird auf frischeste Zutaten in bester Qualität gelegt. Damit schmecken auch einfache Eintöpfe und Suppen außerordentlich lecker. (z.b. die bekannte Ribollita, eine kräftige Bohnensuppe)

    Die Küche ist sehr Olivenöl-lastig, bevorzugt Fleisch in jeder Form, alles, was der Boden an Gemüse und Kräutern hergibt.
    Fisch wird hauptsächlich an der Küste angeboten, der beherrschende Käse ist der Pecorino, ein Schafkäse.
    Auf jeden Fall auf den Tisch kommt das weiße, ungesalzene Brot.

    Das Anbaugebiet des Chianti liefert hervorragende Weine, man achte bei der Fahrt durch dieses Gebiet auf das Zeichen des Gallo nero «schwarzer Hahn»Viele Winzer bieten auf ihren Höfen Proben und Kaufgelegenheiten.

    Kunst und Historie der Toskana

    findet man natürlich am besten in den berühmten Städten der Region: Florenz, Pisa, Lucca, Siena, San Gimignano, Pienza etc, was im weiteren Verlauf des MeinWomoReisebuchs natürlich auch beschrieben ist.
    Ob Museen, Ateliers, Freiluftstatuen, Dome und einfache Kirchen, altertümliche Gräber, hier kommt jeder Kunstliebhaber auf seine Kosten.

    Auch der Wohnmobilreisende hat überhaupt kein Problem, einen geeigneten Schlafplatz zu finden. Im Gegenteil, eher hat man die Qual der Wahl, denn fast jedes Dörfchen hat seinen eigenen Wohnmobilstellplatz und auch für die Campingplatzliebhaber ist bestens gesorgt.

    Ob Rummel an der Küste oder Stille im Landesinnern, ob Kultur in Florenz oder Siena oder pure Natur in Wildparks wie Alberello, die Toskana lässt keine Wünsche offen!

    1352319
  • Florenz «ital.: Firenze» ist Hauptstadt der italienischen Provinz Toskana und liegt am Arno, der durch die Altstadt fließt.
    Im Norden der Stadt erstreckt sich der Höhenzug des toskanisch-emilianischen Apennins, im Süden liegen die sanften Hügel des Chianti.
    Die Stadt hat rund 400.000 Einwohner auf einem Areal von 103qkm.

    Das aufgrund seiner kulturellen Vielfalt auch "italienisches Athen" genannte Florenz ist weltbekannt und zieht Kunstinteressierte, Feinschmecker und Lebenskünstler seit Jahrhunderten magisch an.

    Geschichtliches:

    * Gründung 59.v.Chr. unter Julius Cäsar als "Florentia" (röm.Göttin der Blumen)
    ursprünglich eigentlich nur ein Militärlager "Castrum", heute noch erkennbar im quadratischen Strassenverlauf (Via Tornabuoni, Via Cerretani, Via del Proconsolo und Piazza della Signoria).
    Florentia lag verkehrstechnisch an der Kreuzung der Straßen von Volterra und Pisa, was dem Handel und den Handwerksbetrieben rasch Aufschwung gab.
    Der wirtschaftliche Aufstieg ging so rasch vonstatten, dass Florentia schnell den Städten Volterra, Chiusi, Pistoia und Lucca den Rang abgelaufen hatte und von Kaiser Diokletian daher zur Hauptstadt von Toskana und Umbrien ausgerufen wurde.
    * nahezu vollständige Zerstörung während der byzantinischen Rückeroberungskriege
    * um 1000 n.Chr. gewinnt Florenz erneut an Bedeutung um dann während des aufkommenden Feudalismus 1200 weiter zu expandieren und autonom zu werden.

    * 14./15. Jhrdt.: Florenz wird DAS Zentrum und beherbergt bedeutende Künstler und Gelehrte wie Donatello, Botticelli, Michelangelo, Machiavelli, Leonardo da Vinci, Galileo Galilei). Es entwickelte sich die kulturgeschichtliche Epoche der Renaissance.
    * parallel zur künstlerischen Entwicklung stellt Florenz nun das Handels- und Finanzzentrum dar.
    * 15.Jhrdt. Einfluss der Familie Medici, die ihrerseits Künste, Wissenschaft und Handel förderten
    * 1492 Lorenzo de Medici stirbt und damit beginnt der Niedergang der glänzenden Epoche florentinischer Kunst.Gleichzeitig läutet das Datum soziale und religiöse Unruhen sein
    *1498 Errichtung von Savonarolas Gottesstaat.Savonarola (1452-1498) war einer der wortgewaltigsten Prediger, die es je gegeben hat. Zehntausende warteten stundenlang, um ihn im Dom zu Florenz predigen zu hören. Der sog. "schwarze Prophet" wird auch als Chomeini der Renaissance bezeichnet.

    * 19.Jhrdt. erneuter wirtschaftlicher Aufschwung. Florenz wird ein Teil Österreichs.
    * 1861 Rückführung und Teil des Vereinigten Italiens
    * 1865 Florenz wird italienische Hauptstadt und beherbergt das erste Parlament des Staates
    * 1871 Verlust der Hauptstadtwürde, Rom wird Hauptstadt
    * im 19. Jhrdt. verdoppelt sich die Bevölkerung, im 20. verdreifacht sie sich und die Stadt profitiert enorm von den neuen Wirtschaftszweigen Tourismus, sowie Finanzwirtschaft und Fernhandel.
    * 1943-44 Besatzung durch deutsche Truppen

    Sehenswürdigkeiten:

    Die Stadt hat über 70 «!» Museen. Diese hier vorzustellen, würde den Rahmen sprengen. Wer sie alle besuchen möchte, findet Informationen auf dieser Seite

    Die bekanntesten Museen hier als kleine Auswahl:

    * Die Uffizien, Piazzale degli Uffizi 6, ehemaliges Verwaltungsgebäude des Grossherzogtums Toscana beherbergen eines der weltweit bedeutendsten Museen für klassische Kunst, insbesondere der italienischen Malerei.
    * Accademia an der Piazza delle belle Arti, Via Ricasoli 66
    * Museo Nazionale del Bargello, Via del Proconsolo 4, Werke der Bildhauerkunst mit Arbeiten von Donatello, Giambologna und Michelangelo
    * Palazzo Pitti gegenüber der Piazza della Signoria, Piazza dei Pitti, Renaissance-Palast und das größte Gebäude dieses Stadtteils auf der südlichen Arnoseite. Ehemalige Privatsammlung der Medici, u.a. Gemälde von Raffael.
    * Museo Archeologico Nazionale (Archäologisches Museum) und das Museo di Storia Naturale (Naturhistorisches Museum) sind Teil der Universität, Piazza della Santissima Annunziata 9.

    Piazza della Signoria

    Das Zentrum der historischen Altstadt und schon immer Mittelpunkt des Lebens dieser Stadt Z.B. wurde hier 1301 Dante ins Exil verbannt, 1497 brannten hier im "Fegefeuer der Eitelkeiten" initiiert durch Savonarola Schmuck, Spiegel, Musikinstrumente, wertvolle Kleidung etc., allerdings auch im darauf folgenden Jahr nach päpstlichem Urteil Savonarola selbst. Auf der Piazza stand ursprünglich Michelangelos Statue David an der Frontseite des Palazzo Vecchio. Aufgrund umweltbedingten Beschädigungen jedoch befindet sich das Original nun in der Academia dell Arti del Disegno, hier auf der Piazza steht eine Kopie.
    Ebenfalls sehenswert der Neptunbrunnen des Bartolomeo Ammanatis, der den Schlusspunkt eines noch funktionierenden antiken Aquäduktes markiert.



    1162980 Ponte Vecchio
    eine ganz besondere Brücke!! Sie führt über den Arno, verbindet die Uffizien mit dem Palast der Medici. Ihre Besonderheit sind beidseitig auf der Brücke befindliche Schmuckläden.


    Kirchen

    Hauptkirche und Zentrum ist die romanisch-gotische Kathedrale Santa Maria del Fiore, Piazza del Duomo 19, mit ihrer eindrucksvollen Kuppel von Filippo Brunelleschi. Sie wurde erbaut vom 12. bis 14. Jahrhundert und steht Touristen zur Besichtigung offen. Ebenfalls zum Gesamtkomplex gehörend:der Campanile des Giotto südlich an der Kathedrale und das westlich vor der Kirche gelegene Baptisterium San Giovanni mit Paradiespforte.

    * Basilica di San Lorenz erbaut erstmals 390, Umbau 1421

    Romanische Kirchen:

    * Baptisterium San Giovanni (11./12. Jahrhundert) Piazza San Giovanni
    * San Miniato al Monte (11. Jahrhundert), Via delle Porte Sante 34
    * Santi Apostoli (11. Jahrhundert), Piazza del Limbo

    Romanisch-gotische Kirchen:

    * Badia Fiorentina (13./14. Jahrhundert), Via Dante Alighieri 12, mittelalterliche Abteikirche
    * Orsanmichele (1337), Via dell´Arte della Lana

    Gotische Kirchen:

    * Santa Maria Novella, Piazza Santa Maria Novella neben dem Hauptbahnhof
    * San Salvatore al Monte, Via delle Porte Sante 34
    * Santa Croce (mit Grabmälern von Michelangelo, Galileo Galilei, Machiavelli, Gioachino Rossini, Ugo Foscolo u.a., Denkmal für Dante).Piazza di Santa Croce

    RenaissanceKirche:

    * Santo Spirito, Piazza Santo Spirito 30

    Paläste

    Der Palazzo Pitti,ehemalige Privatsammlung der Medici. Angeschlossen an den Palast ist der Boboli-Garten mit eindrucksvoller Landschaftsgestaltung und vielen Skulpturen.

    Mittelalterliche Paläste:
    * der Palazzo del Bargello (Palazzo del Podestà), heute ein Museum der Bildhauerkunst
    * der Palazzo Davanzati, Via Porta Rossa 13
    * der Palazzo Vecchio, Piazza della Signoria

    Renaissancepaläste:

    * der Palazzo Medici Riccardi, Via Camillo Cavour 3
    * der Palazzo Rucellai, Via della Vigna Nuova 18
    * der Palazzo Strozzi, Piazza degli Strozzi
    * der Palazzo Pandolfini, Via San Gallo 74

    Typische Märkte / rund ums Shopping

    Natürlich bietet Florenz nicht nur Kunstliebhabern unendliche Möglichkeiten. Auch Shoppingsüchtige kommen hier voll auf ihre Kosten. Die edlen Boutiquen und Geschäfte rund und in Nähe der Piazza della Signora lassen die Kreditkarten glühen.


    1655078  1655079  1641804  1641805  1117423 

    Schöne typische Märkte findet man u.a.:

    Markt von San Lorenzo zwischen Piazza S. Lorenzo und der Via dell Ariento, rund um die Basilika San Lorenzo. Der wichtigste Markt der Stadt. Ideal für Lederwaren, Bekleidung, Andenken. Sonntag und Montag geschlossen.

    Mercato centrale bietet in den Verkaufsständen in der Markthalle von San Lorenzo die besten und frischesten Lebensmittel der Stadt. Jeden Morgen von 7.00 bis 14.00 Uhr, außer an Sonn- und Feiertagen geöffnet. Im Winter ist er nur an Samstagen und an Tagen vor einem Feiertag geöffnet.

    Sant Ambrogio auf der Piazza Ghiberti und auf der Piazza Sant´Ambrogio.in einer Halle und auch im Freien. Lebensmittel, Bekleidung, Haushaltswaren, Schuhe etc. Täglich geöffnet von 7 bis 14h. In den Marktrestaurants isst man gut und günstig.

    Mercato delle Cascine, jeden Dienstag von 7-14h im Parco delle Cascine. Der grösste Markt der Stadt. Und günstig obendrein.

    Mercato delle "Pulci", der Flohmarkt von Florenz auf der ,Piazza dei Ciompi, täglich von 9.00 bis 19.30 Uhr. Antike Möbel und Gegenstände, Drucke, Münzen und Schmuck.

    1641420 

    1375823

Wohnmobilplaetze Florenz in diesen Büchern


Wohnmobilstellplätze der Umgebung

  1. Campingplatz Camping Panoramico Fiesole, 50014 Fiesole, Via Peramonda 1
    Akzeptiert ACSI Card (gelb), ADAC Campcard.@Terrassenartig angelegter Platz auf ca. 390 m Seehöhe. Bepflanzung mit hohen Bäumen, die Stellplätze sind nicht eing ... (Campingplatz)
  2. Wohnmobilstellplatz Lidl, 50019 Sesto Fiorentino, Viale Ludovico Ariosto 478
    Eigentlich kein Womoplatz, sondern der Parkplatz des LIDL-Marktes in Sesto Fiorentino bei Florenz. Man steht kostenlos und kann einkaufen, das wars aber auch s ... (Parkplatz, auch zum Übernachten)
  3. Wohnmobilstellplatz Antica Etruria, 50019 Sesto Fiorentino, Via Ferruccio Parri 10
    Neuer Platz in Florenz (Sesto Fiorentino). Von hier aus ca. 25 Min mit Bus ins Zentrum. (Echter Stellplatz)
  4. Wohnmobilstellplatz Raststätte Bisenzio est, 50013 Limite, A1, Autostrada del Sole, Richtung Nord
    Versorgung und Entsorgung an der Raststätte. (Nur Platz für Ver-/Entsorgung)
  5. Wohnmobilstellplatz, 50026 San Casciano in Val di Pesa, Via Achille Grandi
    Achtung! Wie beigefügtes Foto der neuen Infotafel zeigt, ist der Platz nur vom 16. September bis 14. Juni als Stellplatz nutzbar. Sperre vom 15. Juni bis 15. Se ... (Echter Stellplatz)
  6. Campingplatz Camping Village Il Poggetto, 50067 Troghi Firenze, Via Il Poggetto, 143
    Akzeptiert die ADAC CampCard @Ein schöner Platz in den Weinbergen und Olivenhainen, nicht weit von Florenz entfernt. (Campingplatz)
  7. Wohnmobilstellplatz Agriturismo Cipollatico , 50025 Montespertoli, Via San Vincenzo, 2
    Ein Stellplatz eher für kleinere Mobile. (Parkplatz bei Agrotourismus)
  8. Wohnmobilstellplatz Parkplatz, 50055 Malmantile, Strada Provinciale Vecchia Pisana
    Einfacher Parkplatz neben der maßvoll befahrenen Ortsstraße. Es sind auch Wohnmobile von Anwohnern dort abgestellt. (Parkplatz, auch zum Übernachten)
  9. Wohnmobilstellplatz, 50022 Greve in Chianti, Via Montebeni, 1
    Im Dorf ausgeschilderter Platz am Hallenschwimmbad, Platz für 20 Womos in grosszügig bemessenen Abständen. Grauwasserdohle an jedem Platz, WC-Entsorgung in der ... (Echter Stellplatz)
  10. Wohnmobilstellplatz, 59100 Prato, Viale Galileo Galilei 1-7
    Einfache Ver- und Entsorgungsanlage.@Während die beiden großen Parkplätze links und rechts der Straße kostenpflichtig sind, kann man auf der Flussseite der Vial ... (Nur Platz für Ver-/Entsorgung)

Veranstaltung in der Nähe vom Wohnmobilplatz

Florenz, Sehenswürdigkeiten und andere Pois
000.08 km wikipediaSanta Croce (Florenz)
000.17 km restaurantChina Restaurant, Mister Hang Via Ghibellina 134
000.2 km supermarktkleiner Supermarkt,
000.24 km supermarktkleiner Supermarkt, Pizzicheria Guadagni di Guadagni
000.29 km ladenHotel Novecento
000.34 km ladenHotel Lis
000.44 km restaurantChina Restaurant, Magico Oriente Via Delle Casine 2
000.45 km wikipediaBargello
000.45 km wikipediaFirenze (Florence), Teatro della Pergola
000.46 km supermarktkleiner Supermarkt, Quercioli E
000.5 km restaurantChina Restaurant, la Pagoda Via Folco Portinar 7
000.51 km supermarktkleiner Supermarkt, M.d. di Gaetano Manera E Dario Della Lunga
000.52 km restaurantIl Cibreo
000.55 km wikipediaBadia Fiorentina
000.59 km kircheKirche:50122 Firenze, Centro storico,Via Tripoli 5-13:Santa Croce
000.6 km wikipediaSanta Maria Maddalena dei Pazzi
000.64 km supermarktkleiner Supermarkt, Sitis di Sidenko Oleg E Blokh
000.66 km wikipediaPalazzo Vecchio
000.67 km sehenswuerdigkeitBauwerk:50122 Florenz,Piazza della Signoria, 6:Palazzo Vecchio
000.68 km supermarktkleiner Supermarkt, I Maledetti Toscani di Kriedman G. E
000.69 km landschaftFontana Di Nettuno Roma
000.69 km restaurantChina Restaurant, Nanchino Via De Cerchi 36
000.69 km sehenswuerdigkeitDenkmal:50122 Florenz,Piazza della Signoria 6:David Statue
000.71 km wikipediaFirenze (Florence), Loggia dei Lanzi
000.73 km ladenHotel Pico Srl
000.73 km museumMuseum:50122 Florenz,Piazzale degli Uffizi:Uffizien
000.75 km sehenswuerdigkeitAussichtspunkt, Firenze Vista Citta Piazza Con Parcheggio E
000.75 km wikipediaFirenze (Florence), Institut und Museum für Wissenschaftsgeschichte
000.76 km wikipediaUffizien
000.77 km wikipediaSanta Maria del Fiore
000.8 km supermarktkleiner Supermarkt, Biagiotti Piero di Gualdani
000.82 km wikipediaFirenze (Florence), Orsanmichele
000.83 km sehenswuerdigkeitKirche:50129 Florenz,Piazza di San Giovanni, 1:Kathedrale Santa Maria del Fiore
000.93 km wikipediaBaptisterium San Giovanni
000.93 km wikipediaFirenze (Florence), Accademia dell’Arte del Disegno
000.96 km sehenswuerdigkeitsehenswuerdigkeit
000.97 km restaurantFirenze Cavour
001 km wikipediaPalazzo Medici Riccardi
001.01 km autowerkstattReifendienst, Pecchioli Renato Per Auto Firenze
001.01 km restaurantChina Restaurant, Cikutei Piazza Dell Olio 10
001.01 km supermarktkleiner Supermarkt, Franci
001.03 km supermarktkleiner Supermarkt, Gastronomia
001.03 km supermarktkleiner Supermarkt, Artecondita di Marco Menni E
001.04 km verkehrswegePonte Vecchio
001.04 km wikipediaPonte Vecchio
001.07 km kirchekirche
001.07 km ladenHotel Oliver
001.07 km restaurantChina Restaurant, China Town Via De Vecchietti 6
001.07 km wikipediaSan Marco (Florenz)
001.08 km wikipediaFirenze (Florence), Santi Apostoli
001.09 km wikiwiki