Wohnmobilstellplaetze Prag Tschechien


Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
UK IT ES FR NL SE
1
Wohnmobilstellplätze Prag

Wohnmobilstellplatz camping Sokol Praha

CP ()19012 Prague 9, Dolni Poc Tschechien
Platz kostenpflichtig
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET April bis Oktober

Wohnmobilstellplatz Camp Dana

CP ()17100 Prag-Troja Tschechien
Platz kostenpflichtig 21.17 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET 1.Januar bis 31.Dezember

Wohnmobilstellplatz Autocamp Trojská

CP ()17100 Prag-Troja Tschechien
Platz kostenpflichtig 20.55 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Pension Camp Prager,

CP ()14900 Prague 4, Šeberov Tschechien
Platz kostenpflichtig 15.10 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET Mai bis September

Wohnmobilstellplatz Weinberggut Kotlář

NO ()15000 Prague 5, Košíř Tschechien
Platz kostenpflichtig 14 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz River camping

CP ()17100 Prag Tschechien
Platz kostenpflichtig 17 bis 22 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET 24.März bis 30.September

Wohnmobilstellplatz Caravan camping Císař

CP ()15000 Prag 5 Tschechien
Platz kostenpflichtig 18.4 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Camp Fremunt

CP ()17100 Prag Tschechien
Platz kostenpflichtig 15.50 bis 18 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Sokol Troja

CP ()17100 Prag 7 Tschechien
Platz kostenpflichtig, Zahlung am Platz 10.76 bis 23.06 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET Januar bis November

Wohnmobilstellplatz Caravan Park Yacht Club

CP ()15000 Prag Tschechien
Platz kostenpflichtig 18,50 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET April bis Oktober

Wohnmobilstellplatz camping Džbán

CP ()16000 Prague 6, Vokovice Tschechien
Platz kostenpflichtig, Zahlung am Platz 18.50 bis 20.50 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Camp Drusus

CP ()15500 Prague 5, Třebonice Tschechien
Platz kostenpflichtig 17.30 bis 19.65 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Triocamp Praha

CP ()18400 Prague 8, Dolní Chabry Tschechien
Platz kostenpflichtig 17.40 bis 19.90 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Sunny Camp

NO ()15500 Prague 5, Stodülky Tschechien
Platz kostenpflichtig 19 bis 25 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Autcamp Hajek

CP ()17100 Prag Tschechien
Platz kostenpflichtig 12,80 Euro
WMSEN DwcWvU
GEÖFFNET Juni bis September

Wohnmobilstellplatz Garten camping Jan

CP ()14200 Prag-Libus Tschechien
Platz kostenpflichtig
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Prag, Bilder der Stadt und Umgebung

Prag, Bilder und allgemeine Informationen

  • Praha «Prag»

    Die Hauptstadt der Tschechischen Republik ist gleichzeitig auch die bedeutendste städtische Denkmalschutzzone. Seit 1992 steht der 866 Hektar große historische Stadtkern von auf der Weltkultur- und –naturerbeliste der UNESCO.

    Prag ist ein einzigartiger Komplex voller Denkmäler, der, hoch über der Stadt, von der Prager Burg überragt wird, die übrigens ein Aushängeschild aller Kunstrichtungen und –stile ist. Der historische Stadtkern erstreckt sich an beiden Moldauufern und besteht aus 6 Teilen, ehemaligen eigenständigen Städten, die im 18. Jahrhundert zusammengeschlossen wurden: Die Altstadt, Josefov (der erhaltene Teil der ehemaligen Judenstadt – heute ein Teil der Altstadt), die Neustadt, die Kleinseite, Hradčany und Vyšehrad. Hier finden sich auch die meisten historischen und als Denkmäler geltenden Objekte, Museen und Galerien.

    Geschichte

    Um 870 wurde die Prager Burg gegründet.
    1085 Prag wird zur Königsstadt - zum Sitz des ersten böhmischen Königs Vratislav I.
    1346 - 1378 Regierungszeit Karls IV. - Prag wird zur Hauptstadt des Böhmischen Königreiches und des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen
    1784 - 1848 Zeit der Wiedergeburt der tschechischen Nation, Anfang der Industriellen Revolution, Entstehung tschechischer Institutionen
    1918 Unabhängigkeitserklärung der Tschechoslowakei, Prag wird zur Hauptstadt des neuen Staates
    1968 Prager Frühling - der Sozialismus soll mit "menschlichem Gesicht" eingeführt werden, Besetzung durch die 5 Armeen der Staaten des Warschauer Paktes
    1993 1. Januar - Teilung der Föderation, Entstehung der unabhängigen Tschechischen Republik
    1999 12. März - Beitritt der Tschechischen Republik zur NATO
    2004 1. Mai - Beitritt der Tschechischen Republik zur EU
    Sehenswürdigkeiten

    Prager Burg

    Nationales Kulturdenkmal und Symbol der mehr als tausendjährigen Entwicklung des tschechischen Staates. Seit der Gründung im letzten Viertel des 9. Jahrhunderts wurde die Burg ununterbrochen in den vergangenen elf Jahrhunderten ausgebaut. Es ist ein monumentaler Komplex von Kirchen, Befestigungen sowie Wohn-und Bürogebäuden, die stellvertretend für alle Baustile und Epochen stehen. Umgeben ist das Areal von zahlreichen wunderschönen Gärten, die zu einem Spaziergang einladen.Ursprünglich war sie die Residenz der Fürsten und Könige von Böhmen, seit 1918 ist es der Sitz des Präsidenten.

    Karlsbrücke

    Die älteste Prager Brücke wurde anstelle der Judithbrücke, die im Jahre 1342 einer Hochwasserkatastrophe teilweise zum Opfer fiel, errichtet. Die Steinerne oder Prager Brücke wird seit dem Jahre 1870 Karlsbrücke genannt und wurde im Jahre 1357 von Karl IV. errichtet und im Jahre 1402 fertiggestellt. Die Brücke ist auf beiden Seiten durch Türme befestigt (Kleinseitner Brückentürme, Altstädter Brückenturm). Von 1683 bis 1928 wurden die Brückenpfeiler mit 30 Statuen und Statuengruppen von Heiligen besetzt. Die Länge der Brücke beträgt 515 m, die Breite 10 m.

    1375503 

    Brückentürme

    Der kleinere Turm ist romanisch und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Es handelt sich dabei um den Rest der Judithbrücke. Der höhere Turm ist um 200 Jahre jünger (1464) und sein spätgotischer Baustil erinnert an Parlers Altstädter Brückenturm.

    1375495 

    Altstädter Rathaus

    Das Rathhaus wurde im Jahre 1338 als Sitz der Selbstverwaltung der Altstadt errichtet. Der älteste, gotische Teil des Baukomplexes, wozu auch der Turm und die Erkerkapelle mit reichem Wappenschmuck gehören, stammt aus der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts. An der astronomischen Turmuhr (Anfang des 15. Jh.) erscheinen zu jeder vollen Stunde zwischen 9.00 - 21.00 Uhr die 12 Apostel. Im Unterteil ist das Kalendarium mit Tierkreiszeichen von Josef Manes (1865) angebracht. Der neogotische Ostflügel wurde am 8. Mai 1945 vernichtet und nie wieder aufgebaut. Vom Turm hat man einen wunderschönen Blick über ganz Prag.

    1375497 

    Prager Judenstadt

    Die Prager Judenstadt (Josefov) oder auch das jüdische Viertel entstand im 13. Jahrhundert. Der größte Teil des Viertels wurde zwischen 1893 und 1913 zerstört. Lediglich 6 Synagogen, der alte Jüdische Friedhof, die Zeremonienhalle und das alte Jüdische Rathaus blieben erhalten. Diese Gebäude sind alle Teil des Jüdischen Museums. 1991 hatte der Ort 2354 Einwohner. Im Jahre 2001 bestand Josefov aus 66 Häusern, in denen 1997 Menschen lebten.

    Heutzutage ist Josefov das lebendige Zeugnis der Geschichte der Prager Juden, denn diese Gebäude bilden den am besterhaltensten Komplex jüdischer Denkmäler in ganz Europa.

    Pulverturm

    Der Prager Pulverturm ist ein 65 Meter hoher gotischer Turm, der seinen Namen dem bis Ende des 17. Jahrhunderts hier gelagerten Schwarzpulver verdankt.

    1375528 

    Hl. Nikolaus-Kirche

    Die St. Nikolaus-Kirche ist eines der bedeutendsten Bauwerke des "Prager Barocks", mit einer dominierenden Kuppel und einem Glockenturm.

    Aussichtturm auf dem Petrin-Hügel

    Der Aussichtsturm Petrin befindet sich auf dem 327 Meter hohen Petrin-Hügel im Westen Stadt. Der 60 Meter hohe Turm wurde anlässlich der Industrieausstellung am 20. August 1891 als verkleinerter Nachbau des Pariser Eiffelturms eröffnet und ermöglicht einen umfassenden Ausblick auf Prag und die weitere Umgebung. 1953 wurde auf dem Turm eine Fernsehsendeantenne installiert. 1991 konnte der Turm nach mehrjährigen Sanierungsarbeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet werden.

    Kirche der Siegreichen Jungfrau

    Das Prager Jesulein oder Prager Jesuskind ist eines der bekanntesten Jesus-Gnadenbilder weltweit. Es befindet sich in der Kirche Maria vom Siege im Karmeliterkloster. Die Statue ist eine etwa 45 cm große Renaissance-Wachsfigur und stellt das Jesuskind im Alter von etwa drei Jahren dar. Sie ist das Werk eines unbekannten Künstlers aus dem 16. Jahrhundert.

    Prager Loreto

    Eine Marienwallfahrtsstätte mit einer Nachbildung des Heiligen Häuschens - der Santa Casa (G. Orsi, 1626 - 1627) und der barocken Christi-Geburt-Kirche (K. I. Dienzenhofer, 1734 - 1735), von einem Kreuzgang mit Kapellen umgeben. Im Turm ist ein Glockenspiel mit 27 Loreto-Glocken, die jede volle Stunde (8.00 - 18.00 Uhr) das Marienlied "Gegrüsst seist du tausendmal, oh Maria" spielen. Sehr wertvoll ist der sog. Loreto-Schatz, eine Sammlung von sakralen Kunstgegenständen aus dem 16. - 18. Jahrhundert. Das wertvollste Kleinod ist eine mit 6222 Diamanten geschmückte Diamanten-Monstranz.

    Vysehrad

    Alten Sagen nach ist Vysehard der älteste Sitz der böhmischen Stammesfürsten, der legendären Fürstin Libuse und der ersten Premysliden. Tatsächlich entstand die hiesige Burgstätte, später als die Prager Burg, ungefähr in der Mitte des 10. Jahrhunderts. In der 2. Hälfte des 11. und der 1. Hälfte des 12. Jahrhunderts wurde Vysehrad zum Hauptsitz der Premyslidenfürsten. Zu dieser Zeit entwickelte sich hier auch eine großzügige Bauaktivität. Im Areal befinden sich unter anderem die wertvolle romanische St.-Martin-Rotunde aus dem 11. Jahrhundert (Besichtigung - nur für vorbestellte Gruppen), die gotische St.-Peter-und-Paul-Kirche (neugotisch - umgebaut am Ende des 19. Jahrhunderts), der Friedhof von Vysehrad, der seit 1869 als Begräbnisstätte bedeutender Persönlichkeiten der tschechischen Nation dient und mit einer gemeinsamen Ehrengruft. Unterirdisch werden zudem die Originale einiger Barockstatuen von der Karlsbrücke aufbewahrt. Das Areal von Vysehrad ist ganztägig zugänglich.

    1622816
  • Prag / Praha ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und mit 1,25 Mio Einwohnern auch die größte Stadt.

    Die Geschichte:

    Das Gebiet war schon im Paläolithikum besiedelt, bis 50 v.Ch, die keltischen Boier, danach die germanischen Markomannen. Ab dem 6. Jh folgden slawische Gruppen.
    Mit der Gründung von Nationalmuseum und Nationaltheater erfuhr die Stadt im 19. Jh. einen kulturellen Aufschwung und verlor um 1860 die deutsche Bevölkerungsmehrheit.

    Sehenwürdigkeiten:

    Die Prager Burg mit dem Veitsdom

    Das Rathaus am Altstätter Ring

    Die Karlsbrücke, Karluv most

    Der Wenzelsplatzes, Václavské náměstí

    Das Nationalmuseum, Národní muzeum

    Das Historische Museum
    im Lobkowitz-Palast (Lobkowický palác) auf der Prager Burg

    Das Antonín-Dvořák-Museum «Muzeum Antonína Dvořáka»
    in der Villa Amerika

    Das Bedřich-Smetana-Museum «Muzeum Bedřicha Smetany»
    in einem ehemaligen Wasserwerk

    Online-Info zu Prag / Praha

    1739366

Wohnmobilplaetze Prag in diesen Büchern


Wohnmobilstellplätze der Umgebung

  1. Campingplatz Camping Oase Praha, 25241 Zlatníky, Hodkovice, Libeň
    Geöffnet vom 26.04. - 15.09. ACSI-Platz@Der Campingplatz liegt in sehr ruhiger Lage etwa 5 Km südlich von Prag (15 Km vom Stadtzentrum) mit guter Verbindung zu ... (Campingplatz)
  2. Campingplatz Camp Matyás, 25246 Vrané nad Vltavou, U Elektrárny 545
    Geöffet von April - September.@Ein schöner Platz direkt am Moldauufer. In ca. 20 Min kommt man mit der Bahn nach Prag. (Campingplatz)
  3. Wohnmobilstellplatz MINIKEMP, 26718 Vysoky Újezd, 11610 Ve Vinici
    Die Lage ist in der Nähe von Prag, in einer schönen unberührten Landschaft in der Nähe der Hauptstadt . (Echter Stellplatz)
  4. Wohnmobilstellplatz Hotel Ludmila, 27601 Mě
    ilišti 6 (stellplatz)
  5. Wohnmobilstellplatz Wohnmobil-Parkplatz Melnik, 27601 Melnik, Rybář
    stellplatz (Kleiner Parkplatz an der Elbe)
  6. Wohnmobilstellplatz Wohnmobil-Parkplatz Melnik, 27601 Melnik, Rybář
    stellplatz (Ein Parkplatz schön an der Elbe gelegen)
  7. Campingplatz AUTOKEMP SLAPY SKALICE, 25208 Slapy, Slapy 382
    Größerer Campingplatz direkt an der Moldau. Zum Campen steht eine große Wiese zur Verfügung, kann evtl. etwas schräg sein. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Gaststätte. (Campingplatz)
  8. Campingplatz Autocamp CZ Melnik, 27601 Melnik, Klasterni 720
    Ein Mehrzweckplatz für Camper, Wohnmobile und Bungalownutzer.Dazu gehören ein Restaurant und ein Hotel.@bei nur einer Übernachtung wird ein Aufschlag von einmalig 1.35 Euro erhoben (Campingplatz)
  9. Campingplatz Autokemp Karlstejn, 267 18 Karlštejn, 116
    CP am Fluß, eignet sich zur Besichtigung der berühmten Burg. (Campingplatz)
  10. Wohnmobilstellplatz Wohnmobil-Parkplatz V Lipkach, 26301 Dobris, V Lipkach
    Ein schöner Parkplatz, weg von der Straße ruhig im Grünen. Ideal zum Besuch des schönen Rokoko-Schlosses,mit einer wunderbaren Parkanlage. (Parkplatz, auch zum Übernachten)

Veranstaltung in der Nähe vom Wohnmobilplatz

Prag, Sehenswürdigkeiten und andere Pois
000.15 km restaurantKentucky Fried Chicken, Tschechien,Praha 1 N�rodn� 25 Po-Ne 0-24 WiFi
000.23 km wikipediaHauptstadt Prag, Bethlehemskapelle
000.45 km sehenswuerdigkeitBauwerk:110 00 Prag,Altstädter Ring 4:Altstädter Rathaus mit astronomischer Uhr
000.5 km wikipediaTschechien, Altstädter Ring
000.51 km restaurantKentucky Fried Chicken, Tschechien,Praha 1 Kaprova 14 Po-Ne 7-23 WiFi
000.51 km wikipediaTschechien, Kirche St. Maria Schnee (Prag)
000.52 km sehenswuerdigkeitBauwerk:110 00 Prag,Železná 9:Univerzita Karlova (Karlsuniversität)
000.53 km wikipediaTschechien, Clementinum
000.55 km restaurantRestaurant McDonalds, Tschechien, Praha 1 Vodickova 15
000.57 km sehenswuerdigkeitMuseum:110 00 Prag,Národní 4:Nová scéna (Museum des Widerstands)
000.59 km kircheTempel:110 00 Prag,Maiselova 8:Maiselova Synagoga (Maisel-Synagoge)
000.6 km wikipediaTschechien, Ständetheater
000.61 km kircheKirche:110 00 Prag,K³#345|ižovnické nám³#283|stí 4:Salvatorkirche
000.61 km restaurantNovom³#283|stský pivovar@Vodi³#269|kova 20@110 00 Prag@@Das preisgekrönte Restaurant mit hauseigener ...
000.61 km restaurantKentucky Fried Chicken, Tschechien,Praha 1 Celetn� 10 Po-Ne 7-22
000.62 km wikipediaTschechien, Prager Altstadt
000.63 km restaurantRestaurant McDonalds, Tschechien, Praha 1 V�clavsk� n�mest� 9
000.64 km wikipediaTschechien, Prag
000.66 km restaurantRestaurant McDonalds, Tschechien, Praha 1 Na Pr�kope 10
000.66 km sehenswuerdigkeitTheater, Národní divadlo
000.66 km wikipediaTschechien, Národní divadlo
000.67 km restaurantKentucky Fried Chicken, Tschechien,Praha 1 Vodickova 32 Po-P� 7-2
000.67 km webcamwebcam
000.69 km sehenswuerdigkeitBauwerk:110 00 Prag,Karl³#367|v most :Starom³#283|stská Mostecká V³#283|ž (Altstädter Brückenturm)
000.69 km wikipediaKeine Länderangabe, Jüdisches Rathaus (Prag)
000.75 km kircheTempel:110 00 Prag,³#268|ervená 6:Staronová Synagoga (Altneusynagoge)
000.76 km kircheTempel:110 00 Prag,U starého h³#345|bitova 3a:Klausova Synagoga (Klausen-Synagoge)
000.76 km wikipediaTschechien, Altneu-Synagoge
000.77 km restaurantRestaurace Kolkovna @V kolkovně 8, 110 00 Prag 1-Prager Altstadt, Tschechische Republik @ @Stim ...
000.78 km wikipediaTschechien, Josefov (Prag)
000.8 km kircheTempel:110 00 Prag,Dušní 12:Spanische Synagoge
000.82 km wikipediaTschechien, Karlsplatz (Prag)
000.84 km kircheKirche:110 00 Prag,Jakubská 2:St. Jakobs-Kirche (Swavry Jacub)
000.85 km wikipediaTschechien, Rudolfinum
000.86 km wikipediaTschechien, Kirche St. Cyrill und Method (Prag)
000.87 km verkehrswegeMost Legií
000.87 km wikipediaTschechien, Wenzelsplatz
000.9 km verkehrswegeKarlsbrücke (Kaluv most)
000.92 km verkehrswegeDie im 14. Jh erbaute Karlsbrücke, Karlüv most, verbindet die Altstadt über die Moldau mit der Klein ...
000.96 km wikipediaHauptstadt Prag, Kirche St. Wenzel am Zderaz und Burg (Prag)
000.96 km wikipediaTschechien, Prager Rohrpost
000.98 km verkehrswegeMánesuv most
000.99 km kircheKirche:110 00 Prag,Dušní 19:Kirche St. Simon und Judas
000.99 km wikipediaHauptstadt Prag, Kirche St. Stephan (Prag)
001.03 km wikipediaKeine Länderangabe, Tanzendes Haus
001.03 km wikipediaHauptstadt Prag, Longinus-Rotunde (Prag)
001.04 km klinikNemocnice Na Františku
001.04 km sehenswuerdigkeitBauwerk:120 00 Prag,Rašínovo náb³#345|eží 80:Tanzendes Haus (Tan³#269|ící D³#367|m)
001.04 km sehenswuerdigkeitMarktplatz:110 00 Prag,Wenzelsplatz 48-52:Wenzelsplatz (Václavské nám³#283|stí)
001.04 km wikipediaKeine Länderangabe, Prager Pulverturm
001.09 km verkehrswege³#268|ech³#367|v Most (³#268|ech-Brücke)

andere Region waehlen