Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
Glück´s Mobil
Ab Anfang zeigen
Glück´s Mobil
Hallo ich grüsse Euch
Ich fahre ein Glücks Mobil mit Einzelbetten, habe es jetzt 2 1/2 Jahre
Die Möbel sind einfach aber soliede mit guten Scharnieren.
Die Verarbeitung im allgemeinen ist gut.Der Anschaffungspreis ist nicht höher
als bei einem Italienischen Mobil.
Habe jetzt gut 30 000 Km gefahren, bis auf ein paar Kleinigkeiten keine
Probleme gehabt ich bin sehr zufriden mit dem Fahrzeug

streumi3 +
16.12.2010|13:16 | streumi3 | 1
Re:Glück´s Mobil
Immer wieder gut zu wissen, dass es auch noch Womos gibt, mit denen der Camper zufrieden ist!
Ich drücke die Daumen, dass Du noch ganz viele schöne Reisen damit machen wirst!
HAst Du auch ein paar Fotos dazu?


LG,
Christiane
Zwillinge...man gönnt sich ja sonst nichts!!!
-+
16.12.2010|14:06 | profila | 2
Re:Glück´s Mobil
halöli!

wie christian schreibt, ein paar fotos und einige angaben zum mobil , währe schön.
hier im portal ist es persöhnlicher wenn du deinen vornahmen preisgeben könntest, ist natürlich keine pflicht.

bernd putsch, eingeschneit.
-+
16.12.2010|15:51 | bandi | 3
Re:Glück´s Mobil
Hallo Christiane,
Es sind doch nicht alle unzufrieden, ich zum Beispiel bin sogar glücklich mit meinem Womo.
Aber Du hast Recht, wir nörgeln einfach viel zuviel.
Viele Gruesse Ulli
dont worry, be happy
-+
16.12.2010|21:18 | gnauck | 4
Re:Glück´s Mobil
Guten Tag, Ulli

da hast du Recht. Wir ("der" Deutsche) jammern traditionsgemäss auf hohem Niveau. Die Weihnachtszeit ist auch eine Zeit, so etwas einmal zu reflektieren.

Allerdings, was Christiane betrifft: wenn du ihre Erlebnisse mit dem Eura verfolgt hast, so wirst du bestätigen müssen, dass Christiane absolut zu Recht jammert, ich attestiere ihr sogar eine Engelsgeduld mit den unfähigen Eura-Händlern.

Wünsche allen hier im Forum eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!

Ich grüsse Euch,
Walter
Heute der erste Tag vom Rest meines Lebens
-+
17.12.2010|08:13 | walter | 5
Re:Glück´s Mobil
Hallo Walter,
danke Dir für den Beistand

Und auch lieben Gruß an Ulli:
Wie schon geschrieben, bin ich wirklich froh (Achtung, keine Ironie!), wenn ich auch erfahre, wenn jemand darüber berichtet wie zufrieden er mit seinem Womo ist.
Je mehr solcher Beiträge veröffentlicht werden, desto besser!
Denn dann hat man als Camper die Chance abzuchecken, welche Firma etwas von Qualität nicht nur verspricht sondern auch hält!

Das könnte womöglich so manche Kaufentscheidung beeinflussen und damit im Idealfall letztendlich so manchen Hertseller dazu bringen sein Produkt zu überdenken.



LG,
Christiane
Zwillinge...man gönnt sich ja sonst nichts!!!
-+
17.12.2010|09:05 | profila | 6
Re:Glück´s Mobil
Moin Christiane

wie du weisst, sind wir mit Lotti seeehr zufrieden, was dir und andren Neukäufern aber nix nützen wird, da Madame, ein Pilote, schon 19 Jährchen auf dem Buckel hat und man die gutgemachten Oldies nicht mehr mit der heutigen Qualität vergleichen kann.
Klar sind die "Neuen" optisch toll... leider ist aber auch oftmals aussen hui und innen (unter den Verschalungen oder in der Holzqualtität und - verarbeitung) pfui....

Man siehts ja bei allen Gebrauchsgütern... kauften wir früher einen Computer, so hielt der teilweise locker 10 Jahre (Fritz allerallererster Laptop, einer der ersten Modelle überhaupt, kostete bei der Anschaffung ca 8000 DM... der HIELT aber auch härtester Beanspruchung stand und das über fast 10 Jahre... war ein Compaq!)

heute müssen wir notgedrungen alle 2 Jahre SPÄTESTENS einen Neuen kaufen.. weil entweder die Harddisk, oder der Akku «zu teuer, kannste gleich nen neuen Compi kaufen..», das Bildschirmgelenk, die Tastatur, das Mousefeld oder was weiss ich net alles hinüber ist....
Grüsse von Karin
meinwomo weiss immer wo´s langgeht ,-)
-+
17.12.2010|09:37 | womo66 | 7
Re:Glück´s Mobil
Moin Karin, ist wohl so!
Die Qualität hat bei allen möglichen Produkten gelitten.
Derzeit haben wir z.B. Probleme mit einem Esstisch, dessen Platte nach 18 Monaten gerade zum dritten Mal getauscht wurde.
Buche massiv und lackiert und darf nicht mal mit ´nem feuchten Tuch abgewischt werden, da er sonst auf Dauer aufquillt! Laut Kundendienst darf man dies bei diesem Esstisch nicht...echt praktisch bei zwei sechsjährigen!
Beim letzten Mal riss die Oberfläche, was lt. Kundendienst mal an der zu trockenen Heizungsluft lag, dann wieder am Klimawandel...

Derzeit denken wir über die Anschaffung einer Klimakammer nach, damit die dritte Tischplatte so bleibt, wie sie sein sollte.


Der Alltag mit Produkten "Made in Germany" ist und bleibt abwechslungsreich!


LG,
Christiane
Zwillinge...man gönnt sich ja sonst nichts!!!
-+
17.12.2010|09:54 | profila | 8
Re:Re:Glück´s Mobil

=» Beim letzten Mal riss die Oberfläche, was lt. Kundendienst mal an der zu trockenen Heizungsluft lag, dann wieder am Klimawandel...


nee jetzt, oder
aber immerhin sind die damen und herren doch sehr einfallsreich, an was es hängen könnte, dass ihr schrott so kurzlebig ist.

wenn man sich dann vorstellt, was man dafür hinblättern muss.... höchst ärgerlich!!
Grüsse von Karin
meinwomo weiss immer wo´s langgeht ,-)
-+
17.12.2010|10:22 | womo66 | 9
Re:Glück´s Mobil
Jaaaa, der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt!


LG,
Christiane
Zwillinge...man gönnt sich ja sonst nichts!!!
-+
17.12.2010|11:11 | profila | 10
Re:Glück´s Mobil
Wobei bei einem Massivholz-Tisch sich mir gleich die Frage aufdrängt, ob das wirklich "Deutsche Wertarbeit" ist. Nicht wenige Möbel kommen heutzutage aus Rumänien oder sonstwo her, auch wenn der "Hersteller" eine deutsche Firma ist...
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
17.12.2010|16:44 | garibaldi | 11
Re:Glück´s Mobil
Hallo,

immer wieder erstaunlich, wie man hier von Einem aufs Andere
kommt. Bezüglich der Qualität von Womos muß ich leider be-
richten, daß unser Hymer, der im Mai 2011 zwei Jahre alt wird,
eigentlich bisher nach jeder Reise wegen irgendwelcher Schäden
in die Werkstatt mußte. Wobei wir mit der Qualität des Auf-
und Ausbaus absolut zufrieden sind. Kaputt gehen nur Dinge,
die in dieser oder ähnlicher Form in allen Mobilen verbaut
werden. so z.b, um nur die gravierenden zu erwähnen:
Heizung, komplett getauscht, Truma,
Kühlschrank, komplett getauscht, Elektrolux
Wasserpumpe für den Wohnbereich, komplett getauscht,
Rollerträger, komplett getauscht, Saweko,
Armatur in Küche und Bad, komplett getauscht,
keine Funktion des Scheibenwischers bei Auslieferung,
inzw. 2 Wohnraumbatterien getauscht,
dazu nervende Kleinigkeiten, z.B. die Faltverdunkelung,
allerdings von Hymer, klapperte ohne Ende, habe ich
in Eigenleistung ruhiggestellt, verschiedene Türgriffe,
gerissene Scheinwerfer von Hella, wurde dann zugegeben,
daß es eine Serie mit Problemen gab usw.

Muß allerdings sagen, daß ich im Gegensatz zu einigen
Berichten mit meiner Werkstatt absolut zufrieden bin.
Sehr hilfsbereit, auch relativ kompetent, haben natürlich
auch einiges gut zu machen.

Habe nämlich ein billiges Rimormodell in Zahlung gegeben,
daß uns 2 1/2 Jahre ohne die geringsten Probleme gedient
hat, obwohl ebenfalls neu gekauft.

Werde nie den Spruch des Chefs vergessen: Jetzt haben Sie
den Mercedes unter den Womos, Premiumqualität! Wobei, wenn
alles funktioniert, wir schon sehr zufrieden mit dem
Ambiente usw. sind. Auch der Fahrkomfort ist ein ganz anderer
als die Fordbasis des Rimor. Na ja, war ja auch fast dreimal
so teuer. Wir würden es heute nicht mehr so machen.

Dank 2 Jahren Garantie hat es uns bis heute keinen Cent gekostet,
aber im Mai 2011 ist die Garantie vorbei!! Wir werden sehen!

Schönen Abend

Fernando

-
17.12.2010|17:27 | fernando | 12
Ende zeigen
Themenliste
ACHTUNG : Diese Seite geht nur einwandfrei wenn Javascript für meinwomo.net erlaubt wurde !!!