Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
Gasfüllstandsanzeiger
Ab Anfang zeigen
Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

in der neuen Werbung von Penny wird ein Füllstandsanzeiger für Propangasflaschen angeboten.

Kennt den jemand und kann über die Zuverlässigkeit berichten ?


Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
+
31.10.2011|17:36 | oceanline | 1
Re:Gasfüllstandsanzeiger
halöli uwe!

ich habe ein gerät das mit ultraschall ziemlich genau den gasinhalt anzeigt.
ist aber in einer höeren preisklasse zu haben.
nachteil, unter der flasche muss ein fester ebener boden sein.
flasche rausheben auf den boden , am besten beton oder holz, stellen .
gerät am flaschenhals , durch magnet, anpeppen, dann starten .dauert bis 20 sekunden.
das gerät bei penny ist , wenn es klappt, ein gutes teil.

lg.
bernd, 25.11.-27.11 kronenburg.

-+
31.10.2011|20:19 | bandi | 2
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo Bernd,

so einen Inhaltsmesser habe ich auch.
Mir ist es aber einfach zu viel arbeit die Gasflasche abklemmen und aus dem Gaskasten holen.
Viel schöner wäre es doch wirklich einfach nur ein Gerät an die Flasche halten und sehen wie hoch der Füllstand noch ist. Die genaue Füllmenge ist eigendlich doch gar nicht so wichtig.


Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
-+
01.11.2011|12:09 | oceanline | 3
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo
in einem anderen Forum las ich dass einige sich das Gerät direkt beim Hersteller gekauft haben und zufrieden damit sind.
Es wurde daraufhin gewiesen, dass im Bereich der Schweißnaht einer Stahlflasche eine Messung nicht funktioniert, das sind aber nur ca 7cm.
googelt mal mit gaslevel, dann findet man den Hersteller, bei diesem ist er aber 5 EUR plus Versandkosten teurer.

Ich werde mir das Teil am Donnerstag bei Penny zulegen.
Gruss
Gerhard-+
01.11.2011|22:45 | uid65252 | 4
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Moin Moin,
ich hab Alu Flaschen
Gruß aus dem Teltow Fläming
Norbert
-+
02.11.2011|17:18 | norefe | 5
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

ich habe eben mal die Internetseite des Herstellers angesehen.

Ihr solltes mal zum onlien-shop durchklicken.
Da gibt es das ultimative Wohnmobilzubehör. Beschleunigungsmesser - ideal um die auftretenden G-Kräfte beim Beschleunigen, Bremsen oder bei Kurvenfahrten zu messen.

In anderen Quellen habe ich gelesen, dass der Gasfüllstandsanzeiger auch bei Alu-Flaschen funktionieren soll, hier muss man ihn nur selbst an die Flasche drücken.



Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
-+
02.11.2011|17:49 | oceanline | 6
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Wenn ich das hier richtig lese, funktionieren die teile nur wenn man die flasche(n) aus dem gaskasten wuchtet!?!?

Warum dann nicht schnell und günstig die Flasche an eine Federwaage und man zieht das leergewicht der flaschen vom anzeigewert ab?

Sollt doch f+ür jeden nichtbanker machbar sein?
Es grüßt der Ralph

Nur wer mir schonmal in die Augen gesehen hat kennt mich ...
-+
02.11.2011|17:52 | pilote600 | 7
Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger
.....
Warum dann nicht schnell und günstig die Flasche an eine Federwaage und man zieht das leergewicht der flaschen vom anzeigewert ab?
......


Moin Moin,
da muss man ja rechnen - kann also zu Fehlern kommen

Da gibt es aber digitale Kofferwagen mit Einstellung des Eigengewichtes, so dass man Tara direkt ablesen kann.

Der Tipp von Uwe ist auch nicht schlecht - das Ding hält auch auf Alu wenn man es selbst festhält - Super danke
Gruß aus dem Teltow Fläming
Norbert
-+
02.11.2011|18:01 | norefe | 8
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo Ralph,

bei dem bei Penny angebotenen Gerät muss man die Flasche eben nicht aus dem Gaskasten nehmen. Es wird zwar kein genaues Gewicht angegeben, man kann aber die Füllhöhe in der Flasche sehen.


Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
-+
02.11.2011|18:02 | oceanline | 9
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

ich habe mir heute mal einen Gasfüllstandsanzeiger bei Penny geholt.

Der Test an eine angefangenen und an einer vollen Flasche waren schon mal positiv.

Durch mehrmaliges langsamen Auf- und Abbewegen lässt sich die Füllhöhe sehr gut bestimmen. Auf der vollen Flasche habe ich mal die Füllhöhe markiert, so dass ich dann im Gebrauch mal weiter testen kann.


Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
-+
04.11.2011|16:17 | oceanline | 10
Re:Gasfüllstandsanzeiger
halöli uwe!

bitte bleib am ball , intresiert mich auch.
geht das teil auch mit allugasflaschen?
was ich habe geht nur bei stahlhüllen.

lg.
bernd, immer genug gas.
-+
04.11.2011|20:30 | bandi | 11
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Ich hab mir das Teil auch gleich bei Penny gekauft und sofort ausprobiert
Es funktioniert. Aber mit dem Handling und der Qualität der Anzeige bin ich nicht begeistert.
Es funktioniert bei einer Stahlflasche, einer Aluflasche und bei meiner Wynen Stahltankflasche.
Ich musste das Gerät allerdings sehr fest an die Flaschenwand drücken, damit man auch mal die Grünanzeige im Bereich des Flüssiggases erhält.
Wenn in der Flasche nur noch wenig Flüssiggas ist, ca 1-2kg, dann konnte ich keine Grünanzeige erhalten, der Füllstand ist dann im unteren Rundungsbereich der Flasche.
Mein Fazit, wenn man das Ding nicht hat, vermisst man nichts.
Ich nehme lieber die Digitalwaage wie oben beschrieben. Die gabs dort wo es ALl DIe guten Sachen gibt, und kostete auch nur ca 7 EUR.
Gruss
Gerhard-+
05.11.2011|11:29 | uid65252 | 12
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hi
oben hab ich ja gemeckert, weil ich zu doof zum lesen war .....
auch ich habe die 20 Euro investiert, und auch meins funktioniert. Als (zur Zeit) dauernutzer finde ich es ein nützliches Werkzeug. Klar ausbauen und wiegen ist sicher genauer, aber dauert auch länger.
Nun habe ich eine Federwaage (schon immer) dabei und noch den gaslevel.
Es grüßt der Ralph

Nur wer mir schonmal in die Augen gesehen hat kennt mich ...
-+
07.11.2011|13:25 | pilote600 | 13
Re:Gasfüllstandsanzeiger
hallo Leute,
wenn bei unseren Herd die Flamme ausgeht oder die Heizung versagt, weis ich die Gasflasche ist leer. Die Folge ist, raus eine neue anschließen. Bei nächster Gelegenheit wird eine Neue gekauft. Wir haben nähmlich immer zwei Flaschen an Bord. So handhabe ich es schon seit 1983 und waren noch nie ohne Gas.
Penny soll sein Gasprüfgerät behalten. Eine Gasfüllung gespart.
Mit Grüßen
Otto
-+
07.11.2011|21:33 | deckel | 14
Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger
hallo Leute,
=) wenn bei unseren Herd die Flamme ausgeht oder die Heizung versagt, weis ich die Gasflasche ist leer. Die Folge ist, raus eine neue anschließen. Bei nächster Gelegenheit wird eine Neue gekauft. Wir haben nähmlich immer zwei Flaschen an Bord. So handhabe ich es schon seit 1983 und waren noch nie ohne Gas.
=) Penny soll sein Gasprüfgerät behalten. Eine Gasfüllung gespart.
=) Mit Grüßen
=» Otto


Tjaaa, so halten wir das bisher auch. Und dass die angebrochene Flasche grundsätzlich nachts um drei leer wird, das kann man mit dem Messdingsbums auch nicht verhindern, außer man lässt einen Rest in der Flasche - und weiß nicht, wie viel noch drin ist, weil, wie gesagt wurde, im unteren Flaschen-Bereich (Rundung) keine Anzeige geht ...
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
08.11.2011|11:47 | garibaldi | 15
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Diese Arrgumente stimmen, jedoch kann man sich auch dann fragen wozu mancher eine Anzeige für die Batterien benötigt, und viele sogar einen Batteriecomputer haben?

Vieles im Womo sind Spielzeuge, wer mag kann sich sie leisten, wern nicht braucht sie auch nicht.. Jedoch finde ich es toll durch solche Foren zu wissen ob ein Spielzeug funktioniert oder nicht.
Es grüßt der Ralph

Nur wer mir schonmal in die Augen gesehen hat kennt mich ...
-+
08.11.2011|13:55 | pilote600 | 16
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

das Teil von Penny kenne ich nicht, habe aber seit knapp 10 Jahren den
Inhaltsmesser von GIM, der ziemlich exakt (500gr) misst.
Ich habe mir das Teil gekauft, nachdem in einem Winterurlaub 2x nächtens
das Gas zur Neige ging und ich nachts die Flaschen (damals noch keine
Duomatik) wechseln musste.
Ich nehme das Meßgerät auch immer mit, wenn ich mir eine neue Flasche
besorge. Es ist schon erstaunlich, wie groß die Schwankungen bei den
Füllständen sind.

Gruß
Thomas-+
08.11.2011|15:25 | toscho | 17
Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,
=)
=) das Teil von Penny kenne ich nicht, habe aber seit knapp 10 Jahren den
=) Inhaltsmesser von GIM, der ziemlich exakt (500gr) misst.
=) Ich habe mir das Teil gekauft, nachdem in einem Winterurlaub 2x nächtens
=) das Gas zur Neige ging und ich nachts die Flaschen (damals noch keine
=) Duomatik) wechseln musste.
=) Ich nehme das Meßgerät auch immer mit, wenn ich mir eine neue Flasche
=) besorge. Es ist schon erstaunlich, wie groß die Schwankungen bei den
=) Füllständen sind.
=)
=) Gruß
=» Thomas


Das sind nun wirklich gute Argumente für ein gutes System. Wie groß sind denn die Schwankungen bei den Füllständen frischer Flaschen nach Deiner Erfahrung?

Übrigens: Gibt es eigentlich irgend eine Erklärung dafür, warum die Flaschen grundsätzlich nachts leer werden???
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
08.11.2011|15:49 | garibaldi | 18
Re:Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

=) Übrigens: Gibt es eigentlich irgend eine Erklärung dafür, warum die Flaschen grundsätzlich nachts leer werden???


Guten Abend,

ja Mensch, Cornelius, das weiß aber nun doch wirklich jeder. Weils im Dunklen
schwerer ist, eine neue Flasche anzuschließen.


Im Ernst, logisch ist natürlich, daß es nachts kälter ist als tagsüber,
daher durch die Heizung mehr Gas verbraucht wird als am Tag. Bei dem bißchen,
was der Kühlschrank benötigt, dauert es halt länger, bis die Flasche leer
ist.

Generell brauche ich so einen Füllstandsanzeiger aber nicht. Im Zeitalter der
Duomatik schaue ich halt nach ein paar Tagen mal nach, ob eine Flasche schon
leer ist. Ist das der Fall, tausche ich diese und bin immer auf der sicheren
Seite.

Bin bei unserer ersten Wintertour einmal nachts aufgestanden, passiert mir
nicht mehr.

Warmen Abend

Ferdi
-+
08.11.2011|17:26 | fernando | 19
Re:Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger

=) Übrigens: Gibt es eigentlich irgend eine Erklärung dafür, warum die Flaschen grundsätzlich nachts leer werden???

Gibt es eine Erklärung dafür, daß uns immer an der schmalsten Stelle einer Straße ein Fahrzeug entgegen kommt.... usw, usw.

Ja, gibt es wohl.
Murphys Gesetz: "Whatever to go wrong, will go wrong"

Horst
-+
08.11.2011|19:08 | go207 | 20
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo Cornelius,
die größte Abweichung unter Normwert hatte ich mit 1.5 Kg bei einem
Raiffeisenmarkt. Das fand ich dann schon ziemlich heftig. Sonst liegt das
immer so zwischen 500 - 1000 gr. Ein Händler hat mir mal gesagt, dass die
Schwankung davon abhinge, bei welcher Temperatur (Aussentemp/Flaschentemp.??)
befüllt wurde. Ich habe das aber nie hinterfragt oder überprüft. Schien
mir nicht wichtig genug.
Wie dem auch sei: Seit ich den GIM habe, messe ich im Winter am späten Abend und wenn der Inhalt sich im Bereich von 2 Kg bewegt, schliesse
ich für die Nacht die Ersatzflasche an. Wer einmal die Erfahrung gemacht hat,
bei knackigen Minustemperaturen und Schneefall nachts aus der kuscheligen Koje
zum Gaskasten gejagt zu werden, der kann mich wohl verstehen.

Gruß
Thomas-+
09.11.2011|07:37 | toscho | 21
Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger
Wer einmal die Erfahrung gemacht hat,
=) bei knackigen Minustemperaturen und Schneefall nachts aus der kuscheligen Koje
=) zum Gaskasten gejagt zu werden, der kann mich wohl verstehen.
=)
=) Gruß
=» Thomas


Also die Erfahrung kenne ich, aber ich bin hart im Nehmen...

Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
09.11.2011|13:05 | garibaldi | 22
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Halöli Thomas!

Zu deiner wirklich lästigen Gasflaschen Anschluss Tausch, eine duomatik einbauen und die Nacht ist gerettet .

Lg.
Bernd, immer warmen Popo !-+
09.11.2011|13:50 | bandi | 23
Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger
... Ein Händler hat mir mal gesagt, dass die
=) Schwankung davon abhinge, bei welcher Temperatur (Aussentemp/Flaschentemp.??)
=» befüllt wurde....


Hallo Thomas,

da hat Dir der Händler ja einen Bären aufgebunden.
Nur das Volumen bzw. der Druck ändert sich bei Temperaturschwankungen. Das Gewicht bleibt.


Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
-+
09.11.2011|15:46 | oceanline | 24
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Halöli Uwe !

wenn sich die Volumina ändert, ändert sich auch das Gewicht.
Tauchflasche zum füllen ins kalte Wasser, kalte Luft mehr Volumen- mehr Gewicht.
Heisses Gas einfüllen , weniger Inhalt , weniger Gewicht .

Lg.
Bernd, bald kronenburg !
-+
10.11.2011|08:39 | bandi | 25
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Einige Daten:

Propangas:

1 kg flüssig = 0, 515 ltr = 2, 019 m3 Gasförmig
Spez. Gewicht flüssig bei 15°C = 0, 515 kg/dm3
Spez. Gewicht flüssig bei 0°C = 0, 529 kg/dm3

GO207-+
10.11.2011|10:04 | go207 | 26
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Jetzt wird´s interessant! Wenn ich das richtig verstanden habe, hat Thomas die Abweichungen im Füllstand der Flaschen nicht am Gewicht festgestellt, sondern mit so einem Messgerät. Was genau diese Geräte messen, ist mir allerdings schleierhaft. Wenn es aber nicht das Gewicht ist, spielt es auch keine Rolle, ob die Füllung der Flasche bei 0° schwerer ist als bei 15°, oder?

Eine andere Frage ist jedoch, woran sich die Befüller beim Befüllen der Flaschen orientieren. Füllen sie die Flaschen nach Gewicht, also auf einer Waage? Oder füllen sie ein bestimmtes Volumen ein? Wer weiß das?
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
10.11.2011|13:54 | garibaldi | 27
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

Propan Gasflaschen werden nach Gewicht befüllt.

Wieso sollte sich das Gewicht des Gases in der geschlossenen Flasche bei einer Temperaturänderung verändern ? Entweicht da was oder füllt da jemand was zu ?

Bernd: Tauchflaschen werden nach Druck befüllt. Da ist dann klar, dass bei einer Abkühlung der Druck in der Flasche geringer wird. Aber auch da ändert sich das Gewicht nicht.

Der Gasinhaltsmesser von Reich arbeitet auch mit Ultaschall und bestimmt damit die Füllhöhe in der Gasflasche.
Zwischen warm und kalt ändert sich aber die Füllhöhe in der Flasche ( Volumensänderung ). Das könnte der Grund für die verschiedenen angezeigten Füllmengen sein.


Gruss Uwe
OCEANLINE, unterwegs mit Frau und ehemals auch mit Hund im WoMoWeinsberg Carahome ...
denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen
-+
10.11.2011|16:00 | oceanline | 28
Re:Re:Gasfüllstandsanzeiger

=) Der Gasinhaltsmesser von Reich arbeitet auch mit Ultaschall und bestimmt damit die Füllhöhe in der Gasflasche.
=) Zwischen warm und kalt ändert sich aber die Füllhöhe in der Flasche ( Volumensänderung ). Das könnte der Grund für die verschiedenen angezeigten Füllmengen sein.
=)
=)


Das klingt logisch. Es bedeutet aber, dass die Messgeräte nicht die wirkliche Menge anzeigen - allerdings, wenn´s nicht gaaanz genau gehen muss, reicht das sicher aus.
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
10.11.2011|17:53 | garibaldi | 29
Re:Gasfüllstandsanzeiger
Hallo,

um ehrlich zu sein, habe ich mir über das "warum" nie Gedanken gemacht
und die Aussage des Händlers einfach "abgelegt". Ich messe beim
Kauf der neuen Flasche und nehme einfach die, bei der mein GIM den versprochenen Ihnhalt anzeigt. Wenn bei der üblichen 11er Flasche nur
10Kg angezeigt werden, lasse ich die Flasche stehen.

Gruß
Thomas Schormann-
11.11.2011|08:01 | toscho | 30
Ende zeigen
Themenliste
ACHTUNG : Diese Seite geht nur einwandfrei wenn Javascript für meinwomo.net erlaubt wurde !!!