Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
Anrede heute
Ab Anfang zeigen
Anrede heute
GutenMorgen allerseits,

angeregt durch diverse Erlebnisse auf der letzten Fahrt.. die Frage an Euch:
wenn ihr auf einen Stellplatz kommt und trefft Mitcamper, wie redet ihr sie an?
Mit SIE oder DU?


Um mal gleich den Anfang zu machen, ich duze meist, finde das SIE überholt und für den Geschäftsbereich ok, aber nicht in meiner kargen Freizeit
immer locker
Werner
+
19.09.2012|08:31 | bierdos | 1
Re:Anrede heute
GutenMorgen allerseits,
=)
=) angeregt durch diverse Erlebnisse auf der letzten Fahrt.. die Frage an Euch:
=) wenn ihr auf einen Stellplatz kommt und trefft Mitcamper, wie redet ihr sie an?
=) Mit SIE oder DU?
=)
=)
=) Um mal gleich den Anfang zu machen, ich duze meist, finde das SIE überholt und für den Geschäftsbereich ok, aber nicht in meiner kargen Freizeit

hallo, , ich mach das auch so mit duzen, , nur manche reagieren schon mit hochgezogender Nase das es fast hinein regnet bei schlechten wetter, wenn man sie duzt, , **** aber da ist jedes weitere gespräch sowieso unnötig´´´´´´ lg Hermi
-+
19.09.2012|10:40 | hermi49 | 2
Re:Anrede heute
Morgen,
kann ich so pauschal nicht sagen.
Ältere rede ich meist mit Sie an, wobei ich erstaunt feststelle, dass soooviel ältere gar nicht mehr rumlaufen... hihi
Gleichaltrige und jüngere duze ich meistens, es sei denn, sie sind mir vom ersten Augenblick an unsympathisch, dann wird erstmal vorsichtig gesiezt.

Grüsse von Karin
meinwomo weiss immer wo´s langgeht ,-)
-+
19.09.2012|11:42 | womo66 | 3
Re:Anrede heute
Hallo Karin, lach ruhig weiter wenn du Glück hast wirst auch du mal zu den älteren gehören, den Jungen gehört anscheinend die Welt. Aus Anstand sietze ich erst einmal jeden, wenn es sich dann ergibt kann man sich immer noch das du anbieten.
Gruß Hans

-+
19.09.2012|11:59 | kattzoff | 4
Re:Re:Anrede heute
Hallo Karin, lach ruhig weiter wenn du Glück hast wirst auch du mal zu den älteren gehören
=) Gruß Hans


Da, Hans, hast Du Karin glaube ich genau anders herum verstanden wie es gemeint war ... wir werden alle älter, und ab einem gewissen Alter kommen einem die nur wenig älteren nicht mehr alt vor, dafür gibt es zwangsläufig viiiieeel mehr Jüngere ... anders gesagt: Wenn man schön gemütlich auf die 60 zugeht, sind 50-Jährige schön jünger, 65-Jährige aber der eigenen Generation zugehörig.

Das mit dem Duzen muss man nach Gefühl machen, eine feste Regel scheint mir da kaum möglich. Hier in Niederbayern ist das Du auch unter Fremden recht gebräuchlich, in anderen Gegenden nicht. Außerdem ist es sicher auch eine Generationsfrage, mir geht´s da wie Karin.
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
19.09.2012|12:22 | garibaldi | 5
Re:Anrede heute
Hallo miteinander,

die Frage an Euch:
=) wenn ihr auf einen Stellplatz kommt und trefft Mitcamper, wie redet ihr sie an?
=» Mit SIE oder DU?


ich falle auf jeden Fall nicht mit einem direkten Du über sie her, sondern taste mich heran. Ich merke in der Regel dann schon, ob ihm das Du oder Sie angenehmer ist, habe aber letztendlich nichts dagegen, wenn mich jemand sofort duzt.

Da ich allerdings noch von der alten Schule bin, frage ich mich schon, ob das schnelle Du immer so angebracht ist, denn es ist in meinen Augen eine Sache der Höflichkeit. Wenn sich in etwa Gleichaltrige duzen, ist es doch etwas anderes, als wenn ein 30jähriger einem 70jährigen gegenüber steht.

Außerdem sieht es so aus, als ob dieses Problem nur bei Männern besteht, denn mir würde es nie im Traum einfallen, eine Frau direkt zu duzen, das gebietet mir einfach die Höflichkeit und ich käme mir sogar blöd vor.
Aber davon abgesehen, ist es mir noch nie passiert, dass ich von einer Frau direkt mit Du angesprochen wurde, kann mich zumindest nicht daran erinnern.

Um mal gleich den Anfang zu machen, ich duze meist, finde das SIE überholt und für den Geschäftsbereich ok, aber nicht in meiner kargen Freizeit


In welchen Fällen duzt du denn nicht? Warum soll es überholt sein, aber für den Geschäftsbereich in Ordnung gehen?

Und jetzt solltest du eigentlich erklären, was deine karge Freizeit mit dem Duzen zu tun hat? Beide Wörter sind doch gleich schnell ausgesprochen , oder?


Es grüßt
Wolf
Leben und leben lassen!
-+
19.09.2012|12:25 | brawo | 6
Re:Re:Anrede heute

Warum soll es überholt sein, aber für den Geschäftsbereich in Ordnung gehen?


Das ist so wie mit den Krawatten. Totaler Schwachsinn, aber in bestimmten Bereichen geht nichts ohne ...

Übrigens: Im Englischen geht´s auch im Geschäftsleben ohne "Sie" ...
Schönen Gruss
Cornelius
Der Weg ist das Ziel.
Kunst ist, das Schöne in den Dingen zu sehen.
Liberté - Egalité - Fraternité !!!
-+
19.09.2012|12:51 | garibaldi | 7
Re:Anrede heute
Guude!
Also erst mal "Sie". Das weitere ergibt sich dann.
CU
Vutschko-+
19.09.2012|13:57 | majakeda | 8
Re:Re:Anrede heute
Hallo Karin, lach ruhig weiter wenn du Glück hast wirst auch du mal zu den älteren gehören, den Jungen gehört anscheinend die Welt.

tja, Hans, das nennt man mal ein klassisches Mistverständnis
Ich lache deshalb «über MICH....» weil ich manchmal realisiere, dass auch ICH schon zu den «etwas» Älteren zähle, zumindest wenn man das Datum in meinem Perso zugrundelegt -- was irgendwie gefälscht sein muss

DAS meinte ich, dass soviel ÄLTERE gar nicht mehr rumlaufen, weil ich mittlerweile auch schon in diese Altersgruppe vorgestossen bin, wie dir Garibaldi erklärt hat (Richtig gelesen, Cornelius!)

und wem die Welt "gehört" ist mir eigentlich wurscht, solange man mir mein ganz persönliches Eckchen Frieden lässt

Wolf

Aber davon abgesehen, ist es mir noch nie passiert, dass ich von einer Frau direkt mit Du angesprochen wurde, kann mich zumindest nicht daran erinnern.

Doch.. hier... IICH!!!! als wir uns das erste Mal sahen, hab ich glaub ich gesagt, aaach DUUU bist Wolf, schön, dass wir uns in echt kennenlernen
Grüsse von Karin
meinwomo weiss immer wo´s langgeht ,-)
-+
19.09.2012|14:17 | womo66 | 9
Re:Re:Re:Anrede heute
=» Wolf
=)
Aber davon abgesehen, ist es mir noch nie passiert, dass ich von einer Frau direkt mit Du angesprochen wurde, kann mich zumindest nicht daran erinnern.
=)
=) Doch.. hier... IICH!!!! als wir uns das erste Mal sahen, hab ich glaub ich gesagt, aaach DUUU bist Wolf, schön, dass wir uns in echt kennenlernen


Ja, Karin , wir hatten uns ja schon aus einem Forum gekannt und da es in Foren üblich ist, das Du zu benutzen, finde ich persönlich es auch selbstverständlich, dass man beim persönlichen Treffen eines Users diesen auch sofort duzt, das gilt auch bei Telefongesprächen.
Es grüßt
Wolf
Leben und leben lassen!
-+
19.09.2012|15:14 | brawo | 10
Re:Anrede heute
Wolf, du hattest mich gefragt:

In welchen Fällen duzt du denn nicht? Warum soll es überholt sein, aber für den Geschäftsbereich in Ordnung gehen?

Und jetzt solltest du eigentlich erklären, was deine karge Freizeit mit dem Duzen zu tun hat? Beide Wörter sind doch gleich schnell ausgesprochen , oder?

also das ist so: Wenn ich im beruflichen Umfeld agiere, dann würde ich wohl kaum auf die Idee verfallen, einen Geschäftspartner zu duzen
Ich meinte, ich finde das SIE per se überholt, aber die Norm ist nunmal so, dass man im beruflichen Alltag siezt.

Das mit der kargen Freizeit war so gemeint, dass ich da nicht gross rumargumentieren will, ob ich einen duze oder sieze
da bin ich ganz bei Hermi... ich duze und wenns net passt, dann lohnt auch eine weitere Konversation nicht gross
Ausser wie gesagt, ich treffe auf einen wesentlich Älteren, dann siez ich auch mal vorsichtshalber.

Ich sags ja, ... schon eine schwierige Frage.....
immer locker
Werner
-+
19.09.2012|16:19 | bierdos | 11
Re:Anrede heute
Hallo Mädels und Jungs !
Ich halte es, wie mir auch unterwegs oft aufgefallen, es wie Viele zuerst wird ge-Sie´st. Doch bei Sympathie geht es zum Du. Sollte von der anderen Seite weiter das SIE verwendet werden werde ich es genauso machen. Natürlich sollte ich dem netten Cornelius oder den lieben Wolf einmal persönlich begegnen werde ich sicher mit dem DU ins Haus fallen. Bei den meisten Damen bin ich viel zu schüchtern am Anfang für das DU !
Gruß Michael -+
19.09.2012|17:57 | michael43 | 12
Re:Anrede heute
Guten Abend,

wir verwenden generell zuerst das "Sie". Geht mir da so ähnlich wie Wolf.
Sehe, ehrlich gesagt, bis heute keine Veranlassung, gleich jemanden zu
dutzen, warum eigentlich?
Erstmal abtasten, dann weitersehen. Klar, wenn ich jemanden aus dem Forum
treffen sollte, den ich hier schon duze, wäre es ja Quatsch. Ansonsten aber
eher zurückhaltend.

Schönen Abend

Ferdi-+
19.09.2012|19:18 | fernando | 13
Re:Anrede heute
Hi,
ich halte es so, wie die meisten hier: erstmal wird gesiezt - auch Jüngere.
Wenn dann ein Signal kommt oder beidseits die Chemie stimmt, dann gehts auch gern zu Du über.
Im Berufsleben sind wir alle per Du (außer beim "Cheffe")- aber ich sieze auch gern und verwende den Vornamen, ist dann etwas persönlicher.
Bei Forentreffen verwende ich von Anfang an das DU, denn Kontakt besteht/bestand ja in irgendeiner Weise bereits.
---------------------------------------------------
Chinotto
-+
19.09.2012|21:26 | chinotto | 14
Re:Anrede heute
Hallo,
ganz klar:erstmal per Sie
Das erfordert der Anstand, auch egal wie alt mein gegenüber
Ich verwende auch gerne beim "Sie" den Vornamen
Treffe ich jemand aus dem Forum, und ist mir der User bekannt, natürlich per "Du"

schönen Gruß

Hermann-+
19.09.2012|23:47 | kirchwald | 15
Re:Anrede heute
Hallo,

ich sieze auch grundsätzlich erst mal.(Ausnahmen gibt es gelegentlich aus verschiedenen Gründen)

Mitcamper sind zunächst fremde Leute wie alle anderen, die man zufällig irgendwo trifft. Warum sollte ich mich da anders verhalten?

Viele Grüße
Corinna
-+
20.09.2012|11:52 | campingkatze | 16
Re:Anrede heute
Obwohl Bayer, die traditionell schon das Du kennen, habe ich ja mit meinem Nachbarn, weder in der Sandkiste noch Schusser (Murmeln) gespielt, also für mich Sie. Habe aber auch kein Problem wenn ich mit Du angesprochen werde.. Im laufe des Gespräches zeigt sich dann schon ob man mit dem Du weiter macht.
Wobei da ganz klare Unterschiede festzustellen sind. Je bodenständiger im Auftreten desto freundlicher und mit Du sind die Gespräche…
Auch mit dem Du, kann man eine Distanz aufbauen, das Du ist ja nur gegenüber dem Sie nur etwas Persönlicher. Habe lange Zeit in Deutsch-Amerikanische Firmen gearbeitet, wo das Du oder das Sie und Vorname üblich ist. Deshalb hätte man sich auch keine plumpe Anmache erlauben können.

Diese Frage ist aber rein hypothetisch gestellt, eher muss man ja schon froh sein dass man eine Antwort auf ein freundliches Hallo, bei belegen des Platzes bekommt...-+
23.09.2012|13:17 | antonis | 17
Re:Re:Anrede heute
Diese Frage ist aber rein hypothetisch gestellt, eher muss man ja schon froh sein dass man eine Antwort auf ein freundliches Hallo, bei belegen des Platzes bekommt...

na, DA sagst du was Wahres....
Grüsse von Karin
meinwomo weiss immer wo´s langgeht ,-)
-
23.09.2012|14:14 | womo66 | 18
Ende zeigen
Themenliste
ACHTUNG : Diese Seite geht nur einwandfrei wenn Javascript für meinwomo.net erlaubt wurde !!!