Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Ab Anfang zeigen
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo,

ich habe jetzt bei mehreren Plätzen festgestellt, dass im SOSeasy bei Offlinenutzung in der Beschreibung die Daten, insbes. Ausstattungsmerkmale nicht stimmen. Wenn man online ist und die weiteren Daten lädt, stimmt es mit den Daten hier im Portal überein.

Habe mir letzte Woche einen konkreten Platz gemerkt:

Stellplatz 1198063 Zell
Es gibt hier Symbole für V/E aber keine Mülltonnen.
In der Offlineversion waren drei Symbole, darunter die Mülltonne angezeigt.

Habe ähnliches bei der letzten großen Tour mehrmals festgestellt.

Kann man die die Offlinedaten im easy irgendwie aktualisieren oder sind die einfach nur nicht aktuell?

Ich nutze zwar mittlerweile zunehmend SOSeasy, weil meine alte SOS Version unter Windows nicht mehr richtig läuft und sich nicht mehr neu installieren läßt. Ich bin aber meist im Womo offline und gerade in D reicht die Netzqualität sooo oft nicht, um Karten zu laden. Wäre schön, wenn es wieder mehr Möglichkeiten für die Offlinenutzung geben würde (Detaildaten wie im alten SOS).
Wenigstens die Daten, die auch offline angezeigt werden, sollten verläßlich sein.

Viele Grüße
Lothar
+
06.11.2019|17:00 | kawalothar | 1
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Lothar,

Kann man die die Offlinedaten im easy irgendwie aktualisieren oder sind die einfach nur nicht aktuell?

Kann es sein dass du die erste grobe Übersicht Seite meinst, die enthält nicht alle Informationen. Du musst die Detail Seite verwenden, also die erste Taste anklicken. Die Detail Seite aktualisiert sich in soseasy automatisch bei Ihrem Start an man Sie einmal geladen hat und ist völlig identisch mit sos7 und Poiwalk.

Die erste grobe offline Seite ist nur eine Not Seite für Plätze wo man vergessen hat die Detail Seite zu laden.
viele Grüsse
Fritz, Admin
-+
06.11.2019|21:46 | fritz14 | 2
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Fritz,

mag ja sein, dass es nur die NOT Seite ist. Aber die Daten, die hier angezeigt werden, sollten doch wenigstens stimmen.
Wenn ich die Detailseite anklicke, muss ich online sein, um die Detaildaten zu sehen, oder?
Dass ist für mich nicht praktikabel, da ich unterwegs nur selten online, kein vernünftiges Netz da ist bin und nicht auf Verdacht schon vor der Fahrt alle Daten laden möchte.

Ich hatte jetzt mal eine Kachel in Zoomstufe 12 geladen. Hier scheinen ja alle Daten und zwei Bilder geladen zu werden und sind dann auch offline verfügbar. Ich müßte also alle Regionen, die für mich interessant sind in Zoomstufe 12 laden, richtig?
Kann ich Kartenquadrate auch wieder löschen, wenn der Speicher irgendwann voll ist und ich andere Regionen benötige?

Viele Grüße
Lothar-+
07.11.2019|13:33 | kawalothar | 3
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Lothar,

Wenn ich die Detailseite anklicke, muss ich online sein, um die Detaildaten zu sehen, oder?

Richtig aber nur beim ersten Mal, dabei wird sie geladen und geht mit Bildern beim 2. Mal offline.

Ich hatte jetzt mal eine Kachel in Zoomstufe 12 geladen. Hier scheinen ja alle Daten und zwei Bilder geladen zu werden und sind dann auch offline verfügbar. Ich müßte also alle Regionen, die für mich interessant sind in Zoomstufe 12 laden, richtig?

Ja und nein. Du kannst das mit dem Raster Manager flächendeckend machen, kannst aber auch online einfach nur die Plätze anklicken bei denen du die Daten offline haben willst. In den neuen Einstellungen in Version 45 kannst du jetzt auch einstellen das das automatisch gemacht wird. Dann kommt diese not Seite gar nicht mehr wenn du online bist. Bei jedem Platz klick werden dann sofort die Daten geladen und die offline Seite gezeigt. Die not Seite kommt dann nur noch wenn du offline bist und klickst einen Platz an den du nicht online mal angeklickt hattest bzw. Mit dem Raster Manager geladen hattest.
viele Grüsse
Fritz, Admin
-+
08.11.2019|14:00 | fritz14 | 4
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Fritz,

Danke für die Info.

Da ich, wie geschrieben, häufig offline bin, wird das Laden der Rasterkacheln für mich die beste Lösung sein.

Das automatische Laden beim Anklicken der Plätze klingt gut. Wie aktualisiere ich die App? Oder geht das automatisch? Bei mir steht als Version: SOSeasy 8.068.044

Bleibt noch die Frage, ob und wie ich die Detailinformationen der Rasterkacheln wieder gelöscht bekomme, wenn der Speicher voll ist.

Kann ich irgendwo einstellen, dass die Detaildaten auf die SD Karte geladen werden? Dann ließen sich ja deutlich mehr Kacheln laden.

Viele Grüße
Lothar-+
08.11.2019|15:05 | kawalothar | 5
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Lothar,

Da ich, wie geschrieben, häufig offline bin, wird das Laden der Rasterkacheln für mich die beste Lösung sein.

Ja, so sehe ich das auch. Ich war ja jetzt 6 Monate mit SOSeasy unterwegs und habe mir immer die Kacheln unterwegs geladen in den Bereichen wo ich gerade hin wollte. Meist auf einem Platz mit wlan um meinen Handytransfer zu entlasten. Da ich auch auch ausserhalb der EU war (Montenegro und Albanien, habe ich mit die 2 Kacheln bis Griechenland auf einem Kamp in Kroatien/Dubrovnik geladen. Zudem habe ich mir die Speichertiefe der Karten auf 18 gesetzt und habe mir entlang meines geplanten Weges die Karten Zoom 13 und Zoom14 geholt indem ich einfach die Karte entlang meiner geplanten Reiseroute bis nach Griechenland geschoben habe.
Da die Speichertiefe grösser eingestellt war, hat SOSeasy automatisch alles was ich mir betrachtet habe an kartenmaterial Speicherplatzschonend abgespeichert. Die Speichertiefe konnte man bisher nur einstellen wenn man den Befehl kannte und die Befehle gab es nur für XX-Nutzer. Jetzt habe ich es ab Version 45 für alle in den Einstellungen frei gegeben.

Dadurch konnte ich auch die SOSeasy Navigation (mitlaufende Karte) in diesen Ländern auf Stufe 13 benutzen.

Bleibt noch die Frage, ob und wie ich die Detailinformationen der Rasterkacheln wieder gelöscht bekomme, wenn der Speicher voll ist.

Geht zur Zeit nicht. Ich glaube auch nicht dass sich das bei den Detaildaten und Bildern lohnt zumal es eh nicht sehr viel bringt, denn eine einmal angelegte Datenbank wird nicht mehr kleiner, man schaft nur Platz innerhalb der Datenbankdatei.

Wenn du wirklich mal Platzprobleme hast, dann kannst die die Landkarten kompletter Zoomstufen löschen. Geh einfach mit einem Filemanager (ich nutze Totalcommander den ich für den besten halte und den es auch unter Windows gibt) in den Bereich Android/data/com.meinwomo.sos/meinwomo-db, dort stehen alle Kartendatenbanken und lösche die komplette Zoomstufe 12 und lade dir dann das neue gewünschte. Zu jeder Zoomstufe siehst du 2 Files und einen Ordner. Diese 3 einfach löschen. Sie werden dann automatisch neu angelegt. Man kann sie sich auch sichern wenn man mal Probleme auf dem Gerät hat oder wenn man die aktuell geladenen Karten auf ein anderes Gerät übertragen will.

Das automatische Laden beim Anklicken der Plätze klingt gut. Wie aktualisiere ich die App? Oder geht das automatisch? Bei mir steht als Version: SOSeasy 8.068.044

SOSeasy macht eigentlich alles vollautomatisch wenn man es online startet. Alls was sich inzwischen geändert hat wird aktualisiert:
- Software
- Formulare
- Grafiken
- Hilfetexte
- Grunddaten aller Stellplätze (Daten für die Kartenanzeige und die einfachen Offline Grunddaten wenn man keine Detaildaten geladen hat)
- Aktualisierung aller Detaildaten und Bilder von Plätzen wo diese bereits geladen wurden und sich zwischenzeitlich geändert haben. Da diese Daten sehr umfangreich sein können, wenn man mal länger nicht in der App war, wird das in den Hintergrundmanager gelegt, also während der Benutzung geladen, sieht man oben an dem Ladebalken.

Kann ich irgendwo einstellen, dass die Detaildaten auf die SD Karte geladen werden? Dann ließen sich ja deutlich mehr Kacheln laden.

Das muss dich die App eigentlich am Anfang gefragt haben, wenn eine nutzbare SD bei der App Installation drin war. Im bisherigen SOS7 gabe es zur nachträglichen Ustellung ein Zusatzprogramm lib:extern, das müsste auch in SOSeasy gehen, ist aber nicht ausführlich testest.

Gib mal lib:status oben ein und sende es ab, dann bekommst du deinen Status und siehst wo gespeichert wird.

Wenn du intern speicherst, gib mal lib:extern ein, dann zeigt er dir alle Bereiche an wo er speichern kann. Wenn eine externe SD drin ist und angezeigt wird, kannst du umstellen, aber dann beginnt er neu mit dem speichern. Wenn er dir das anzeigt, kannst du umstellen und SOSeasy beenden. Dann gehtst du in den Filemanager z.B. Total Commander und kopierst bzw. verschiebst den Inhalt von Andoid/data/com.meinwomo.sos komplett von intern auf die externe SD und startest dann SOSeasy und dann müsste er die externe nutzen, wenn du zuvor umgeschaltet hattest oder du schaltest jetzt um

Aber auf jeden Fall bevor du die Daten verschiebst mit lib:extern prüfen ob die externe SD Schreibrechte hat. Bei Android 5 oder 6 hat es schon Fälle gegeben wo Android die Schreibrechte nachträglich nicht angelegt hat, nur wenn die SD bei der Erst-Installation der App drin war.



viele Grüsse
Fritz, Admin
-+
08.11.2019|17:55 | fritz14 | 6
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Fritz,

vielen Dank für die detailierten Informationen. Das hilft mir weiter.

Ich habe anscheinend die Version 45, auch wenn man die Versionsnummer im Programm anscheinend nirgends abfragen kann.
Die Daten werden auch schon auf der SD Card gespeichert. Wenn man die Verzeichnisnamen kennt, kann man das gut finden.

Die Möglichkeiten, auch höhere Kartenstufen zu speichern, ist super.

Die Saison ist ja (fast) vorbei und ich werde das SOS sicher erst wieder im nächsten Frühjahr intensiv nutzen können. Aber ein paar Tests mit dem Runterladen der Offlinedaten werde ich bis dahin schon mal machen.

Viele Grüße
Lothar-+
09.11.2019|12:03 | kawalothar | 7
Basisdaten teilweise ungenau bzw. veraltet
Hallo Lothar,

Ich habe anscheinend die Version 45, auch wenn man die Versionsnummer im Programm anscheinend nirgends abfragen kann.

Schau mal unten in die Statuslietse. Da steht alles.
SOSeasy oder SOSeasyFree
dann die versionsnummer z.B. 8.067.045
dann dein Userstatus z.B. Premium oder PremiumXXL

Die Versionsnummer sind 3 Stellen
8 = SOS8
067 = Version der App
045 = Version der Software die in der App installiert ist.

Die Daten werden auch schon auf der SD Card gespeichert. Wenn man die Verzeichnisnamen kennt, kann man das gut finden.

Dann dürftest du ja keine speicherprobleme haben....

Die Saison ist ja «fast» vorbei und ich werde das SOS sicher erst wieder im nächsten Frühjahr intensiv nutzen können. Aber ein paar Tests mit dem Runterladen der Offlinedaten werde ich bis dahin schon mal machen.

OK, mach das, lade einfach alles was du denkst zu brauchen. Geladenes aktualisiert sich eh automatisch und vor der Reise dann einfach nochmals die Raste laden. Es wird NIE alles nochmals geladen. Immer nur das was neu hinzugekommen ist. Geändertes hat sich ja eh automatisch aktualisiert. Das geht dann sehr schnell.


viele Grüsse
Fritz, Admin
-
10.11.2019|12:59 | fritz14 | 8
Ende zeigen
Themenliste
ACHTUNG : Diese Seite geht nur einwandfrei wenn Javascript für meinwomo.net erlaubt wurde !!!