Wohnmobilstellplaetze Gent Belgien


Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
UK IT ES FR NL SE
start

Wohnmobilstellplaetze Gent Belgien

Wohnmobilstellplatz camping Blaarmeersen

CP ()9000 Gent Belgien
Platz kostenpflichtig 22.60 bis 28.6 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET 1.März bis 1.November

Wohnmobilstellplatz Parkplatz an der Sint Jacobskerk

PN ()9000 Gent Belgien
Platz kostenpflichtig
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Wohnmobilparkplatz Gent Yachtdreev

PN ()9000 Gent Belgien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Wohnmobilparkplatz Gent

PN ()9000 Gent Belgien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET 1.Januar bis 31.Dezember

Wohnmobilstellplatz Gent

SP ()9050 Gent Belgien
Platz kostenpflichtig 12 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Gent, Bilder der Stadt und Umgebung

Gent, Bilder und allgemeine Informationen

  • Gent ist die Hauptstadt der Provinz Ostflandern in Flandern/Belgien und hat ca. 250.000 Einwohner.

    1794693 

    500 v.Chr . waren bereits die Kelten hier angesiedelt. Ganda wurde im 7. Jh. zwischen Schelde und Leie gegründet. Rund um die Abteien St.Bavo und St. Peter entwickelte sich die Stadt. Um die Angriffe der Normannen abzuwehren veranlassten die Grafen von Flandern den Bau einer Burg. Rund um die Festung und dem Hafen entstand eine Handelsniederlassung, die durch die Tuch- und Leinenindustrie im 11.Jh. einen gewaltigen Aufschwung nahm. Gent wurde eine Weltstadt. Im 14.Jh. brachen soziale Kämpfe aus. Die Gilden verlangten Mitspracherecht doch die Grafen gaben die Macht nicht aus den Händen. 1453 fiel die Stadt an das Haus Burgund. 1492 musste die Stadt den Frieden von Cadzand unterschreiben und verlor 1540 endgültig ihre Selbstständigkeit.

    1794694 1794698 1794701 

    Nach Jahren von Belagerungen und Kriegen kam es im 18 Jh. zu einer neuerlichen Blütezeit. 1815 fiel die Stadt an das Königreich der Niederlande . Unter der Herrschaft König Willem I. wurde die Universität sowie der Kanal von Gent nach Terneuzen gebaut, der für die wirtschaftliche Entwicklung von großer Bedeutung war.

    Im Jahr 1913 fand die Expo in Gent statt.

    Sehenswürdigkeiten:

    * Kathedrale St.Bavo,Sint-Baafsplein
    * Belfort, Sint-Baafsplein 2
    * St.Nikolauskirche,Korenmarkt, 13.Jh. in Scheldegotik
    * Schloss Gravensteen, ,Rekelingestraat 1
    * Graslei, schönste Uferstraße am mittelalterlichen Hafen mit wunderschönen Gildehäusern
    * Groot Vleeshuis, Groentenmarkt; im "Fleischhaus" aus dem 15.Jh. kann man ostflämische Delikatessen und natürlich auch viele verschiedene Biere kaufen.
    * Kleine Beginenhof ter Hoye, Lange Violettestraat
    * Designmuseum, Jan Breydelstraat 5
    * Museum für Schöne Künste, Citadelpark; flämische Künst vom Mittelalter bis ins 20.Jh. mit Werken von Bosch, Rubens, Brueghel, Pourbus, Rodin

    1794691 

    1791397

Wohnmobilplaetze Gent in diesen Büchern


Veranstaltung in der Nähe vom Wohnmobilplatz