Wohnmobilstellplaetze La-linea Spanien


Europa´s umfangreichstes Wohnmobil-Portal
von Wohnmobilfahrern für Wohnmobilfahrer
UK IT ES FR NL SE
start

Wohnmobilstellplaetze La-linea Spanien

Wohnmobilstellplatz Alcaidesa Marina

SP ()11300 La Linea de la Concepción Andalusien Spanien
Platz kostenpflichtig 12.5 Euro
WMSEN DwcWvTvU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz camping Sureuropa

CP ()11315 La Línea de la Concepción Andalusien Spanien
Platz kostenpflichtig 18.1 bis 21 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET 8.Januar bis 21.Dezember

Wohnmobilstellplatz

NO ()11300 La Línea de la Concepción Andalusien Spanien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz

Wi ()11300 La Línea de la Concepción - Santa Margarita Andalusien Spanien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET November bis Mai

Wohnmobilstellplatz Wohnmobilparkplatz Santa Bárbara

PN ()11300 La Línea de la Concepción Spanien
Platz kostenpflichtig 18 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Wohnmobilparkplatz La Linea de la Concepcion

NO ()11300 La Línea de la Concepción Andalusien Spanien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz Wohnmobilparkplatz Estadio Municipal de La Linea

NO ()11300 La Linea de la Concepción Spanien
Platz kostenpflichtig 5 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET 1.Januar bis 31.Dezember

Wohnmobilstellplatz

NO ()11300 La Línea de la Concepción Andalusien Spanien
Platz kostenfrei
WMSEN DwcU
GEÖFFNET Januar bis Dezember

Wohnmobilstellplatz E.S. Octanplus

NO ()11300 La Línea de la Concepción Spanien
Platz kostenpflichtig 8 Euro
WMSEN DwcU
GEÖFFNET 1.Januar bis 31.Dezember

La-linea, Bilder der Stadt und Umgebung

La-linea, Bilder und allgemeine Informationen

  • 2106591 

    Die Ursprünge der britischen Enklave gehen in die Antike zurück. Gibraltar und der gegenüberliegende Dschebel Musa galten als die Säulen des Herkules.
    Die Stadt, am Westhang des Rocks gelegen, ist "very britisch" obwohl sich die 28.000 Einwohner aus einem bunten Völkergemisch zusammensetzen.

    1347640 1347637 1347639 

    Die bekanntesten Bewohner sind jedoch die Berberaffen. Es heißt, solange sie auf Gibraltar leben bleibt der Felsen britisch.

    1345555
  • Der Felsen ist wohl Gibraltars Hauptattraktion. Für eine Rock-Tour bieten sich verschiedene Varianten an: Roller, Taxi oder die Seilbahn. Die Besichtigung des Rock ist zwar etwas teuer aber überaus lohnend. The Cable Car hat ihren Ausgangspunkt am Almeda Park. Ein Zwischenstopp am Apes´ Den, zu den berühmtesten Bewohnern Gibraltars, den Berberaffen, sollte man sich nicht entgehen lassen.
    Etwas unterhalb der Gipfelstation befindet sich die Tropfsteinhöhle St.Michael´s Cave , eine von ca. 150 Höhlen im Fels. Funde belegen, dass diese vielen Höhlen schon im Neolithikum bewohnt waren.

    2106546  2106554  2106555 

    Weiters sehenswert das weit verzweigte Tunnelsystem Great Siege Tunnels, das mit seinen Kanonen an die grosse Belagerung im 18.Jh. erinnert.

    2106557 2106559 2106562 

    Moorish Castle. Die Ursprünge sollen auf die Einnahme durch Tarek zurückgehen. Die verbliebenen Mauerreste stammen jedoch großteils aus dem 14.Jh.

    1176318  1704961  1704962 

    1350249

Wohnmobilplaetze La-linea in diesen Büchern


Veranstaltung in der Nähe vom Wohnmobilplatz